Vegane Nachspeisen


Zu einem guten Essen gehört immer ein köstlicher Nachtisch. Überraschen Sie ihre Freunde und Bekannte mit einem Nachtisch von diesen veganen Nachspeisen.

x
schliessen
Bleiben Sie immer aktuell informiert über die
neusten Artikel vom Zentrum der Gesundheit.
WERDEN SIE FAN:
und lesen Sie diesen kostenlosen Artikel
(Fenster schliessen)
 

Vegane Mousse au chocolat

Sie befinden sich hier: » vegane Rezepte » Nachspeisen

Zutaten und Zubereitung des Rezepts "Vegane Mousse au chocolat"
Vegane Mousse au chocolat

Zutaten für 4 - 6 Portionen

150 g vegane Zartbitterschokolade
1 Packung Seidentofu bzw. weicher Tofu
1 Packung Vanillezucker
1 EL Rum
evtl. etwas Rohrzucker

Zubereitung Vegane Mousse au chocolat

Den Tofu im Mixer pürieren.

Die Schokolade in einem Topf schmelzen, mit den restlichen Zutaten zum Tofu geben und mixen.

Die Mousse in eine Schüssel füllen und in den Kühlschrank stellen.

Mit einem Esslöffel kleine Portionen ausstechen und mit Kokoslocken oder frischem Obst garnieren.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag zu unserer Arbeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal.

Möchten Sie weiterhin von uns informiert werden?

Wir informieren 1-2 mal monatlich über neu veröffentlichte Artikel.
Melden Sie sich zu unserem kostenlosen Newsletter an.

zum kostenlosen Newsletter anmelden




© Neosmart Consulting AG - Alle Rechte vorbehalten.
Dieser Text unterliegt dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Dieser Artikel darf ohne Genehmigung weder kopiert, veröffentlicht noch verteilt werden. Eine Verlinkung direkt auf die jeweilige Text-Seite ist erlaubt und erwünscht.

Diese Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Sie sind ausschliesslich für Interessierte und zur Fortbildung gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker.


Endlich: Es wird Frühling...

Auch unsere Redakteure haben sich eine Auszeit verdient.
Bald stehen wir wieder zur Verfügung.

(0)