Zentrum der Gesundheit
Akupunktur in den Wechseljahren

Akupunktur in den Wechseljahren

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Als alternative Therapie bei Wechseljahrsbeschwerden hat sich die Akupunktur als äusserst wirksam gezeigt. Die schmerzfreie Nadelung löst Blockaden auf und fördert das gesunde Fliessen der Körpersäfte. Überschiessende Reaktionen werden harmonisiert - effektiv und nebenwirkungsfrei.

Studien sprechen für die Akupunktur

Akupunktur ist eine der am häufigsten angewandten naturheilkundllichen Therapieform bei Wechseljahresbeschwerden, wie zum Beispiel Hitzewallungen. In ihrer Wirksamkeit kann sie eine medikamentöse Therapie übertreffen. Dies ergab eine Studie, die von Forschern des Henry Ford Hospitals in Detroit durchgeführt und bei einer Tagung der American Society for Therapeutic Radiology and Oncology vorgestellt wurde.

Akupunktur effektiver und ohne Nebenwirkungen

Die leitende Forscherin Eleanor Walker betonte, dass die Methode der Akupunktur direkt mit der regelmässigen Einnahme eines entsprechenden Medikamentes verglichen wurde. Die Akupunktur stellte sich in diesem Zusammenhang als wesentlich effektiver heraus. Ein weiterer, äusserst positiver Effekt: sie ist - ganz im Gegensatz zu einer medikamentösen Behandlung - frei von Nebenwirkungen.

Wechseljahresbeschwerden wie Hitzewallungen treten häufig als Nebenwirkungen bei der Behandlung von Brustkrebs auf. Diese Symptome werden oft mit Antidepressiva behandelt, da eine Hormonersatztherapie das Risiko für ein wieder auftreten der Krebserkrankung erhöhen kann.

Studie an Brustkrebspatientinnen

Die Studie wurde über einen Zeitraum von 12 Wochen an 47 Brustkrebspatientinnen durchgeführt, die entweder eine Behandlung mit einem Antidepressivum erhielten, oder sich einer Akupunkturtherapie unterzogen. Die Probanden notierten dabei, wie oft und in welcher Intensität die Hitzewallungen während der Studie bzw. noch einige Monate nach deren Beendigung auftraten.

Diese Produkte könnten Sie interessieren

Starke Nebenwirkungen bei Antidepressiva

In der aktuellen Studie berichteten Medikamenten-Probanden über Nebenwirkungen wie zum Beispiel Angstzustände, Schwindel, Müdigkeit, Kopfschmerzen, erhöhten Blutdruck, Übelkeit und Schlafstörungen.

Bei der Akupunktur-Therapie zeigten sich hingegen keine Nebenwirkungen, obwohl diese genauso erfolgreich in der Behandlung der Hitzewallungen war, wie das Antidepressivum.
Darüber hinaus, hielten die Auswirkungen von Antidepressivum nur für 2 Wochen nach Beendigung der Behandlung an, wobei es bei der Akupunktur zu einer Reduzierung der Symptome über einen Zeitraum von 15 Wochen kam.

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Ihnen gefällt das Ernährungskonzept des Zentrums der Gesundheit? Sie möchten gerne detailliert wissen, wie Sie für sich und Ihre Familie eine rundum gesunde Ernährung gestalten können?

Oder möchten Sie vielleicht Ihrem Berufsleben eine neue Perspektive geben und auch andere Menschen zu Themen rund um eine ganzheitliche Gesundheit beraten können? Wir empfehlen die Akademie der Naturheilkunde zur Aus- bzw. Weiterbildung.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie – die gesunde Ernährung und ein gesundes Leben lieben – in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit in einer Fernausbildung aus. Hier können Sie lesen, wie es bereits ausgebildeten Ernährungsberatern in ihrem neuen Beruf ergeht.

Quellen:



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal