Vegane Desserts

Ananas-Tofu-Creme

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 03.10.2018
  • 0 Kommentare
Ananas-Tofu-Creme
© espies – Shutterstock.com

Die frische Ananas zaubert aus der Tofu-Creme ein veganes, herrlich erfrischendes Quark-Dessert. Und falls Sie vor Ihrer Umstellung auf eine vegane Ernährung eine Vorliebe für Quarkspeisen hatten, sollten Sie dieses Rezept unbedingt ausprobieren.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Creme

  • 1/2 frische Ananas
  • 200 g Seidentofu

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 3 EL Yacon Sirup
  • 2 TL Kokosöl
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Prise Kristallsalz

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 10 Minuten

Die Ananas in Würfel schneiden und ein Drittel davon beiseite stellen. Den Rest zusammen mit den übrigen Zutaten im Mixer pürieren.

Die Creme in Schalen füllen die Ananasstückchen unterheben.

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Basenüberschüssig kochen

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit