Kommentare zu «Antibiotika wirken nicht mehr»

Den Artikel aufrufen

Anonym schrieb am 11.11.2017

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe vor einigen Jahren eine Blinddarmentfernung in einer Not-OP mit sehr hoher intravenöser Antibiotika Gäbe durchführen lassen müssen. In Folge dessen haben sich bei mir hochgradige Fruktose und Laktoseintoleranzen entwickelt. Aktuell bin ich auf der Suche nach entsprechenden Studien zu der Entstehung von Fruktose und Laktoseintoleranen in Folge der (über)hohen Antibiotikagabe. wäre es möglich, dass Sie mir ein paar Unterlagen/Studien zukommen lassen könnten?? Herzlichen Dank vorab für Ihre Unterstützung und freundliche Grüße,

Antwort vom Zentrum der Gesundheit

Leider reichen unsere zeitlichen Kapazitäten nicht dazu aus, konkrete Rechercheaufträge zu übernehmen. Gerade Studien, die vor Gericht vorgelegt werden sollen, müssen überdies sehr sorgfältig ausgewählt werden.

Wir würden empfehlen, nach Studien zu suchen, die sich auch tatsächlich auf die Ihnen gegebenen Antibiotikagruppen beziehen. Möglicherweise müssen sowohl Studien vorgelegt werden, die zeigen, wie Antibiotika den Darm schädigen und zusätzlich Studien, die dann wieder zeigen, dass ein geschädigter Darm die Entstehung von Nahrungsmittelintoleranzen erleichtert.

Es kann also durchaus sein, dass Sie keine verwendbaren Studien finden, die sich einem direkten Zusammenhang widmen.

Viel Erfolg und alles Gute!

Ihr Team vom
Zentrum der Gesundheit