Kartoffel- und Dalgerichte

Aromatische Kichererbsen

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • veröffentlicht: 22.02.2010
  • 0 Kommentare
Aromatische Kichererbsen
© NADKI - Shutterstock.com

Kichererbsen sind sehr gesund. Neben ihren wertvollen Eiweissen und Kohlenhydraten enthalten Kichererbsen auch zahlreine Ballaststoffe, die der Darmgesundheit dienen, sowie B-Vitamine und Spurenelemente.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Kichererbsen

  • 800 g Kichererbsen (aus dem Glas)
  • 2 grosse, vollreife Fleischtomaten – entkernt und kleingeschnitten
  • 2 Zwiebeln – fein gehackt
  • 1-2 grüne Chillies – entkernt und fein gehackt
  • 1 grosse Knoblauchzehe – zerdrückt
  • 1 TL geriebener Ingwer

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 EL Ghee oder Kokosöl
  • 2-3 EL Koriander – fein gehackt
  • 1 EL Korianderpulver
  • 2 TL Garam masala
  • 1 TL Kurkuma
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL frische Granatapfelkerne (nach Belieben)

Zubereitung

Die Kichererbsen so lange unter fliessendem Wasser abspülen, bis kein Schaum mehr entsteht.

Die Tomaten am Strunk kreuzweise einritzen und mit kochendem Wasser überbrühen. 2 Minuten im Wasser liegen lassen, anschliessend die Haut abziehen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebel, Ingwer, Knoblauch, Chillies und Kurkuma im Ghee oder Kokosöl bei mittlerer Hitze und unter Rühren andünsten, bis die Zwiebel weich sind.

Dann die Tomatenstücke dazugeben und weich köcheln lassen. Danach die Kichererbsen unterheben und weitere 10 Minuten ohne Deckel köcheln lassen. Mit Garam masala, Zitronensaft und Koriander würzen. Mit Korianderblättern bestreuen, von der Herdplatte nehmen und 2-3 Minuten abgedeckt ziehen lassen. 

Schliesslich mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Granatapfelkernen garniert servieren.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir freuen uns immer sehr über Ihre Kommentare. Bitte schreiben Sie uns sonntags und montags. Beachten Sie dabei bitte, dass in Ihren Kommentaren keine Markennamen und auch keine Fremdlinks genannt werden dürfen bzw. falls doch, dass diese von uns vor Veröffentlichung des Kommentars entfernt werden.

Lieben Dank für Ihr Verständnis und bis bald,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit