Suppen

Weisskohlsuppe mit Gemüse und Shitake-Pilzen

  • Autor: BB
  • aktualisiert: 14.11.2018
  • 0 Kommentare
Weisskohlsuppe mit Gemüse und Shitake-Pilzen
© ZDG/nigelcrane

Für diese pikante asiatische Weisskohlsuppe haben wir den Weisskohl mit Karotten, Stangensellerie und Shiitake-Pilzen kombiniert und in einem feinen Kokosmilchsud gegart. Die Weisskohlsuppe ist in nur 40 Min. servierbereit.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Weisskohlsuppe

  • 80 g Shiitake-Pilze, frisch - in Streifen schneiden
  • 250 g Karotten - schälen, halbieren, schräg in 0,5-cm-Scheiben schneiden
  • 100 g Staudensellerie - waschen, Fäden ziehen, in 0,5-cm-Scheiben schneiden
  • 500 g Weisskohl - vierteln, in dünne Streifen schneiden
  • 1 Frühlingszwiebel - das Grün schräg in ganz dünne Ringe schneiden
  • 1 rote milde Chilischote - entkernen und in feine Ringe schneiden
  • 80 g Zwiebel - schälen, halbieren , in dünne Scheiben schneiden
  • 1 EL fein gehackter Ingwer
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 1 Sternanisfrucht
  • 1 TL (mit den Händen ganz fein zerriebene) Bockshornkleeblätter
  • 1/2 Bund Petersilie - fein hacken

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 1,5 Ltr. Gemüsebrühe
  • 200 ml Kokosmilch
  • 4 EL Tamari (Sojasauce)
  • Kristallsalz
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten, Kochzeit ca. 20 Minuten

Die Gemüsebrühe in einem grossen Topf erhitzen. Alle Suppenzutaten - von Shiitake bis Bockshornkleeblätter - darin 10 - 15 Min. kochen lassen. Dann die Kokosmilch einrühren, den Herd abschalten und weitere 4 Min. ziehen lassen. Schliesslich den Sternanis entfernen und die Suppe mit Tamari, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Weisskohlsuppe mit dem Frühlingszwiebel-Grün und der Petersilie bestreut servieren.

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit