Brotaufstriche

Auberginen-Tomaten-Aufstrich

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 28.06.2018
  • 1 Kommentar
Auberginen-Tomaten-Aufstrich
© Yulia Furman - Shutterstock.com (Abb. ähnlich)

Auberginen sind ein äusserst kalorienarmes Sommergemüse. Geschmacklich sind sie recht neutral, daher sollten Auberginen stets von kräftigen Aromen, wie z.B. Oliven, Knoblauch, Pfeffer, Chili etc., begleitet werden.

Zutaten

Für den Aufstrich

  • 400 g Aubergine - waschen
  • 300 g vollreife Tomaten -häuten, vom Stielansatz befreien und in Würfel schneiden
  • 1 kleine Zwiebel - schälen und grob zerkleinern
  • 1 Knoblauchzehe - schälen und grob zerkleinern

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 1/2 Bund Petersilie - waschen, trockenen und fein hacken

Zubereitung

Den Backofen auf Umluft 200° vorheizen.

Die Haut der Auberginen an mehreren Stellen einritzen, damit sie nicht platzen können.

Auf einem Rost in der Mitte des Backofens 40 Min. backen, bis die Schalen ausgetrocknet sind und feine Risse zeigen.

Die gebackenen Auberginen in ein feuchtes Tuch einschlagen und 5 Minuten ruhen lassen. Danach die Haut mit einem scharfen Messer abziehen und die Stielansätze entfernen. Das Fruchtfleisch in Würfel schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln.

Aubergine, Tomaten, Zwiebel und Knoblauch in einen Mixer geben und fein pürieren.

Den Aufstrich mit Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer würzen.

Zum Schluss die Petersilie unterheben. 

Tipp: Sie können die Aubergine auch durch etwa 600 g rote Paprikaschoten ersetzen.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir freuen uns immer sehr über Ihre Kommentare. Bitte schreiben Sie uns sonntags und montags. Beachten Sie dabei bitte, dass in Ihren Kommentaren keine Markennamen und auch keine Fremdlinks genannt werden dürfen bzw. falls doch, dass diese von uns vor Veröffentlichung des Kommentars entfernt werden.

Lieben Dank für Ihr Verständnis und bis bald,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit

Zuletzt kommentiert

BenjaminSchmitt schrieb am 21.02.2014

Wichtiger Hinweis: Ich bin exakt nach der Beschreibung vorgegangen und eine Aubergine ist bereits nach 17 Minuten im Ofen geplatzt! Riesen Sauerei.

Antwort vom Zentrum der Gesundheit

Hallo Benjamin
Vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir haben das Rezept inzwischen optimiert und hoffen auf diese Weise, künftig Unfällen der von Ihnen beschriebenen Art verhindern zu können.
Viele Grüsse
Ihr Team vom
Zentrum der Gesundheit