Zutaten für ca. 10 Spiesse

Für die Satay-Spiesse

  • 200 g grosse Austernpilze – der Länge nach in 1,5 cm breite Streifen schneiden
  • 1 EL Vollkorn-Dinkelmehl
  • 3 EL Erdnussöl
  • 1 EL Sesamöl
  • 3 EL Wasser
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 TL Yaconsirup
  • 1 Prise Chilipulver
  • 10 Holzspiesse à 15 cm Länge

Für die Sauce

  • 60 g geröstete Erdnüsse – im Mörser mahlen
  • 150 ml Wasser
  • 150 ml Kokosmilch
  • 1 EL Erdnussöl
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 2 TL Xylitol
  • 1 EL geriebener Ingwer
  • 2 TL Currypulver
  • 1 Prise Chilipulver
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten

Für die Sauce 1 EL Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und den Ingwer darin 1 Minute anbraten. Danach mit Currypulver bestäuben und mit Wasser ablöschen. Anschliessend Chilipulver, Xylitol und Tamari dazugeben und die Kokosmilch einrühren.

Die Sauce einmal aufkochen lassen, dann die Erdnüsse dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Danach die Sauce zur Seite stellen.

Für die Satay-Spiesse das Sesamöl mit Wasser, Tamari, Yaconsirup und Chilipulver in einer Schüssel verrühren. Dann die Austernpilze hineingeben und vorsichtig vermengen. Das Mehl dazugeben und mit den Pilzstreifen vermengen.

Jeweils 3 – 5 Pilzstreifen auf einen Spiess stecken.

Das restliche Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und die Spiesse direkt darin auf jeder Seite ca. 2 Minuten braten.

Auf einer Platte anrichten und zusammen mit der Sauce servieren. Dazu passen wunderbar Gurken-Sticks, die man ebenfalls mit der Sauce geniessen kann.

Nährwerte pro Spiess

  • Kalorien: 117 kcal
  • Kohlenhydrate: 3 g
  • Eiweiss: 3 g
  • Fett: 11 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Rezepte die Ihnen gefallen könnten