Gemüsegerichte

Austernpilze und Champignons mit Tofu

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 08.10.2018
  • 0 Kommentare
Austernpilze und Champignons mit Tofu
© Tiger Chu - Fotolia.com (Abb. ähnlich)

Der Austernpilz versorgt den Körper mit allen essentiellen Aminosäuren. Zudem liefert er B-Vitamine, Vitamin C, Folsäure, Kalium und Phosphor. Das ebenfalls enthaltene Beta-Glucan trägt zu einer gesunden Darmflora bei und aktiviert das Immunsystem. Als Extrakt wird er auch zur Behandlung von Infektionen, Strahlenbelastung oder Krebs eingesetzt.

Zutaten für 4 Portionen

Für Pilze & Tofu

  • 400 g Tofu
  • 350 g Champignons - in Scheiben schneiden
  • 150 g Austernpilze - grob zerkeinern

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 4 EL Sojasauce
  • je 1 TL Kreuzkümmel und Kurkuma
  • 1/2 TL Chili
  • 1 Bund Blattpetersilie - waschen und zusammen mit den Stielen hacken
  • 6 EL Erdnuss- oder Kokosöl
  • 5 El Vollkornmehl
  • 5 EL Weisswein
  • 2 EL Sojasauce
  • Pfeffer
  • Kristallsalz

Für die Deko

  • 100 g Salatgurke
  • 100 g Rettich
  • 100 g Lauch - in Streifen schneiden und blanchieren
  • 4 Kirschtomaten - halbieren

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten, Kochzeit ca. 50 Minuten

Den Tofu der Länge und Breite nach halbieren, so dass es je 4 Scheiben ergibt.

Die Sojasauce mit Kreuzkümmel, Kurkuma und Chili verrühren und über den Tofu giessen. Für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Tofu aus der Marinade nehmen und in Mehl wenden - Überschüssiges Mehl abklopfen.

Dann in 3 EL Öl ca. 2 bis 3 Minuten von beiden Seiten braten und anschliessend warm stellen.

Das restliche Öl erhitzen und die Pilze darin 3-5 Minuten schmoren. Den Wein zugeben und etwas einkochen lassen. Sojasauce oder restliche Marinade dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Pilze mit dem Tofu anrichten. Mit blanchierten Lauchstreifen und "Fliegenpilzen" garnieren.

"Fliegenpilze" schnitzen:

Gurkenstück vierteln, als Untergrund zuschneiden. Rettich schälen, vierteln und acht Stiele daraus schneiden. Auf Holzspiesschen stecken, auf den Untergrund spiessen. Kirschtomaten halbieren, daraufstecken.

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Basenüberschüssig kochen

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit