Kartoffel- und Dalgerichte

Ayurvedische Kartoffeln mit Kohl

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • veröffentlicht: 27.05.2014
  • 0 Kommentare
Ayurvedische Kartoffeln mit Kohl
© Tanya Stolyarevskaya - Shutterstock.com

Der Weisskohl ist Lebensmittel und Heilmittel zugleich, denn er liefert nicht nur wertvolle Nähr- und Vitalstoffe,  sondern er enthält auch stark entzündungshemmende Heilstoffe und findet zudem in der Krebsprävention Anwendung.

Zutaten für 3 Portionen

Für das Gemüse

  • 500 g Wirsing oder Weisskohl – vierteln und fein hobeln
  • 5 mittelgrosse, festkochende Kartofeln – in kleine Würfel schneiden
  • 5 mittelgrosse, reife Tomaten – enthäuten und würfeln

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 200 ml Wasser
  • 3 EL Ghee
  • 4 Nelken – im Mörser zerreiben
  • 3 Kardamon-Kapseln – im Mörser zerreiben und die Schalen entfernen
  • 1-2 TL. Zimt
  • 1 EL. geriebenen Ingwer
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Chilli
  • 1/2 TL Kristallsalz
  • 1/2 TL. Zucker

Zubereitung

Die Kartoffeln in einer Pfanne mit 2 EL Ghee anbraten, bei niedriger Temperatur garen und zur Seite stellen.

Das restliche Ghee in die Pfanne geben und den geriebenen Ingwer darin andünsten.

Dann Chilli und Kurkuma dazugeben, kurz anrösten und den gehobelten Kohl hinzugeben.Regelmässig umrühren.

Nach 4 Minuten die gewürfelten Tomaten, die Kartoffeln, Zucker, Salz und Wasser hinzugeben und bei niedriger Hitze etwa 10 Minuten leicht köcheln lassen.

Die restlichen Gewürze (Nelken, Zimt und die zerstossenen Kardamonsamen) unterrühren und für 2 Minuten mitschmoren lassen. Abschmecken und servieren.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir freuen uns immer sehr über Ihre Kommentare. Bitte schreiben Sie uns sonntags und montags. Beachten Sie dabei bitte, dass in Ihren Kommentaren keine Markennamen und auch keine Fremdlinks genannt werden dürfen bzw. falls doch, dass diese von uns vor Veröffentlichung des Kommentars entfernt werden.

Lieben Dank für Ihr Verständnis und bis bald,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit