Gemüsegerichte

Ayurvedische Kichererbsen

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 07.10.2018
  • 0 Kommentare
Ayurvedische Kichererbsen
© Peteers - Fotolia.com (Abb. ähnlich)

In vielen Regionen der Erde sind Kichererbsen – gemeinsam mit anderen Hülsenfrüchten – ein Grundnahrungsmittel. Vor allem in Mexiko und Indien werden sie wegen ihrer herausragenden Nährstoffkombination und ihrem kostengünstigen Preis geschätzt.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Kichererbsen

  • 400 g gekochte Kichererbsen aus dem Glas (Abtropfgewicht)
  • 1 Zwiebel – fein würfeln
  • 1 Knoblauchzehe – fein würfeln

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 250 ml Kokosnussmilch
  • 2 TL Ghee
  • 1 TL Curryblätter
  • 1 Currypulver
  • ¼ TL Kurkuma
  • ¼ TL Bockshornkleesamen
  • 1 Prise Zimt
  • Kristallsalz

Zubereitung

Die Kichererbsen in ein Sieb geben und so lange unter fliessendem Wasser abspülen, bis sich kein Schaum mehr bildet. Dann abtropfen lassen.

Das Ghee in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch in dem Fett glasig werden lassen. Dann die Gewürze - ausser Salz und Zimt - und die Bockshornkleesamen dazugeben und kurz anrösten.

Mit der Kokosnussmilch ablöschen, die Kichererbseb dazugeben und etwa 10 Minuten abgedeckt leicht köcheln lassen.

Mit Kristallsalz und Zimt abschmecken. Guten Appetit.

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit