Zutaten für 8 Stücke

Für den Teig

  • 1 Springform (Ø 18 cm)
  • 180 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 70 g Dinkelmehl, hell
  • 100 g Mandeln, gemahlen
  • 50 g Kokosblütenzucker
  • 1 1/2 TL Backpulver

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 100 g Margarine, vegan + hitzebeständig
  • 50 ml Sojadrink
  • 1/2 TL Bourbon-Vanillepulver

Für die Füllung

  • 600 g reife Bananen (brutto)
  • 100 g  Aprikosen, getrocknet
  • 30 g Rosinen (optional) – in wenig Wasser einweichen, abtropfen lassen
  • 1 EL Mandelstifte

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 1 Bio-Orange - davon den ganzen Saft + den Abrieb 1/2 Schale
  • 1/2 Bio-Zitrone - davon den ganzen Abrieb
  • 2 EL gehackte Pistazien

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten

Die Springform einfetten oder mit Backpapier auslegen.

Beide Mehle, Mandeln, Zucker, Vanillepulver, Backpulver, Margarine und Sojadrink zu einem Mürbeteig verkneten. Den Teig in Folie wickeln und für 1 Std. in den Kühlschrank legen.

In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten. Hierzu die Aprikosen klein schneiden, in einen Topf geben und zusammen mit dem Orangensaft, dem -abrieb sowie dem Zitonenabrieb leicht köcheln lassen, bis sie weich sind. Dann vom Herd nehmen.

Die Bananen in Scheiben schneiden und zusammen mit den abgetropften Rosinen und den Mandelstiften unter die Aprikosen heben. Wenn die Masse zu weich ist, noch ein paar gemahlene Mandeln dazugeben.

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen. Für den Boden zwei Drittel vom Teig entnehmen und etwas grösser ausrollen als der Boden der Form ist. Dann in die Form geben und einen ca. 3 cm breiten Rand hochziehen. Anschliessend die Füllung auf dem Boden verteilen.

Aus dem restlichen Teig einen Deckel ausrollen und auf die Füllung legen. Mit einer Gabel einstechen, mit etwas Sojadrink bestreichen und mit den Pistazien bestreuen.

Den Bananen-Aprikosen-Kuchen ca. 35 Min. im Ofen backen.

Tipp: Wenn du nur einen Bananenkuchen möchtest: Aprikosen und Orangensaft weglassen; dafür 1 Banane zusätzlich verwenden und in Scheiben schneiden. Für die Bindung etwas Sojadrink oder Kokosmilch einrühren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 487 kcal
  • Kohlenhydrate: 66 g
  • Eiweiss: 8 g
  • Fett: 19 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.

Rezepte die Ihnen gefallen könnten