Zutaten für Für 4 Portionen als Hauptspeise

Für die Rote-Bete-Suppe

  • 80 g Zwiebel – schälen, grob würfeln
  • 380 g Karotten – schälen, grob würfeln
  • 500 g Rote Bete, roh – mit Handschuhen schälen, grob würfeln
  • 470 g Äpfel (am besten eignen sich Boskop) – waschen, entkernen, grob würfeln

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 1 Ltr. Gemüsebrühe
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 TL Galgantpulver
  • 1 TL zerkleinerte Bockshornkleeblätter
  • 1 TL Kristallsalz
  • 4 Stängel frischer Oregano - Blättchen abzupfen

Für Mandelschaum & Kürbis-Chips

  • 250 ml Mandelmilch, ungesüsst
  • 100 g Hokkaido-Kürbis – entkernen

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 30 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten

Zubereitung:

Das Kokosöl in einem hohen Topf erwärmen und die Zwiebeln darin 2 Min. dünsten.

Dann Karotten, Rote Bete und Äpfel dazugeben und 2-3 Min. mitdünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen. Oregano, Bockshornkleeblätter Salz und Galgant zufügen und 20 Min.auf mittlerer Stufe köcheln lassen.

Sobald die Rote Bete weich sind, den Topf vom Herd nehmen. Den Topfinhalt in einen Standmixer geben und cremig mixen.

Den Ofen auf 160 °C vorheizen; ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Den Kürbis in hauchdünne Scheibchen schneiden, auf dem Backpapier verteilen und 15-20 Min. im Ofen trocknen lassen. (Die Kürbis-Chips können auch im Dörrgerät hergestellt werden).

Die Mandelmilch erwärmen und mit dem Milchschäumer, dem Mixer oder einem Schneebesen schaumig schlagen.

Die Rote-Bete-Suppe in Suppenschalen füllen, den Mandelmilchschaum darauf verteilen und getoppt mit den Kürbis-Chips servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 219 kcal
  • Kohlenhydrate: 40 g
  • Eiweiss: 4 g
  • Fett: 4 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.