Zentrum der Gesundheit
Basisches Bohnengemüse

Basisches Bohnengemüse

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Das Bohnengemüse aus der Pfanne ist sehr schnell zubereitet und gelingt immer. Daher können sich auch Koch-Anfänger bedenkenlos an dieses Rezept heranwagen. Die Bohnen erhalten durch das Bohnenkraut einen intensiven Geschmack und zusammen mit den Gewürzen schmeckt dieses einfache Gericht wirklich köstlich.

Zutaten und Zubereitung "Basisches Bohnengemüse"

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten

Zutaten für 2 Portionen:

  • 600 g Prinzessbohnen - putzen und waschen, evtl. halbieren
  • etwas Bohnenkraut
  • 1 Ltr. Gemüsebrühe (ohne Hefe)
  • 2 Schalotten - fein würfeln
  • 2 Knoblauchzehen - fein würfeln
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Prise Chili
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

700 ml Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen und die Bohnen darin 8 Minuten vorgaren. Dann über ein Sieb abgiessen und abtrofen lassen.

In der Zwischenzeit das Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten, die vorgegarten Bohnen mit dem Bohnenkraut dazugeben und mit der restlichen Gemüsbrühe auffüllen.

Ohne Deckel bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten bissfest garen.

Das Bohnenkraut entfernen und mit Salz, Pfeffer und Chili kräftig abschmecken.

Dazu passt z. B. ein gebratener Vollkornreis mit Räuchertofu ausgezeichnet.



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal