Zentrum der Gesundheit
  • Foodscout Frührjahr 2021

Die Frühjahrsausgabe von foodscout

Die Frühjahrsausgabe von foodscout – unserem veganen Rezepte-Magazin – ist da! Das Titelrezept ist dabei so einladend, dass unsere Vegan-Köche Ben und Rahel es beim kommenden Live-Stream am 14. April kochen werden: Köstliche Dinkel-Ravioli an Salbei-Butter. Kochen Sie mit? Sie sind herzlich eingeladen!

27 likes
01 Oktober 2021

Mit foodscout in den Frühling

Im Frühling erwachen die Lebensgeister – ganz besonders, wenn Sie die neue foodscout in Ihrer Küche haben! foodscout ist unser veganes Rezepte-Magazin. Auf 100 illustrierten Seiten finden Sie in der aktuellen Frühlingsausgabe 52 rein pflanzliche Rezepte, die hervorragend ins Frühjahr passen. Denn wenn die Tage länger werden und das Wetter zum Rausgehen einlädt, muss es in der Küche schnell gehen. Gleichzeitig darf die Qualität der Mahlzeiten nicht unter der Zeitnot leiden.

Gesunde Ruck-Zuck-Rezepte in maximal 30 Minuten

foodscout hält für Sie 13 gesunde Ruck-Zuck-Rezepte bereit, für die Sie nicht länger als 30 Minuten brauchen und die dennoch so schmecken, als hätten Sie den halben Tag am Herd verbracht, etwa das Spinat-Curry mit Räuchertofu, die Kartoffel-Bällchen an Karotten-Cremesauce oder auch die gebratenen Nudeln mit Weisskohl und Sprossen.

Und weil Pasta eigentlich immer schmeckt und so dermassen variantenreich zubereitet werden kann, haben unsere Köche für Sie auch 13 Pasta-Rezepte vorbereitet. Vielleicht haben Sie Lust auf Thymian-Haselnuss-Penne mit Erbsen und Chamignons oder auf Hausmacher-Cannelloni mit deftiger Grünkernfüllung. Selbst die Klassiker wie Spaghetti Bolognese sind dabei. Denn auch wenn sie einfach klingen, fehlt es gerade den einfachen Rezepten oft am richtigen Aroma, was jetzt natürlich ein Ende hat.

Leckere Fischrezepte ohne Fisch

Sollten Sie gelegentlich Lust auf eine frische Nordseebrise verspüren, dann lassen Sie einmal den einschlägigen Imbiss links liegen und servieren stattdessen selbst gemachten Heringssalat, ein feudales Lachstatar oder auch knusprige Fish & Chips. Echten Fisch braucht es dazu nicht. In foodscout erfahren Sie, wie Sie das feine Fischaroma auch ganz ohne Angelhaken und Fischernetz erzielen können – noch dazu auf höchst gesunde Weise.

Sahnige Torten und cremige Törtchen – vegan und gesund

Ziemlich gesund sind auch unsere nicht-gebackenen Torten und Törtchen. Man mag es kaum glauben, doch wenn Sie hochwertige Zutaten, wie Nüsse, Bio-Schokolade, pflanzlichen Joghurt und Sahne, reinen Kakao und gesunde Süssungsmittel gekonnt kombinieren, dann erhalten Sie eine äusserst gesunde und nahrhafte Mahlzeit, auch wenn diese wie eine Buttercreme-Torte aussieht und schmeckt.

foodscout präsentiert Ihnen herrlich schokoladige Sahnetörtchen, eine erfrischende glutenfreie Limettentorte, eine sahnige Johannisbeertorte und eine basische Erdbeertorte. Alle diese Torten brauchen keinen Backofen, sie werden über Nacht in den Kühlschrank gestellt und passen daher sehr gut zum gemütlichen Nachmittagskaffee in der Frühlingssonne.

foodscout am Kiosk, online oder als Abo!

foodscout erscheint viermal jährlich und ist am Kiosk und auch in vielen Buchhandlungen oder Supermärkten erhältlich. Hier finden Sie eine Verkaufsstelle in Ihrer Nähe: foodscout ist hier erhältlich

Wenn Sie foodscout lieber online bestellen möchten, dann können Sie das hier tun: foodscout online bestellen

Ab sofort gibt es foodscout aber auch im Abo. Sie erhalten foodscout dann viermal jährlich direkt zu Ihnen nach Hause.

  1. In Deutschland kostet das Abo 19.80 Euro und ist ab sofort lieferbar: https://www.presseplus.de/Foodscout-Abo
  2. In Österreich kostet das Abo 22 Euro und ist hier ab sofort lieferbar: https://www.presseshop.at/Foodscout-Abo
  3. In der Schweiz kostet das Abo 24 CHF und ist hier ab sofort lieferbar: https://www.presseshop.ch/Foodscout-Abo

foodscout-Rezepte gelingen garantiert!

Natürlich wurden auch jetzt wieder alle Rezepte von unseren ZDG-Profi-Köchen so konzipiert, dass sie garantiert gelingen. Sie können also auch als Koch-Anfänger sofort loslegen und werden mit Hilfe unserer Anleitungen in foodscout schnell die Tricks und Kniffe der so köstlichen und gleichzeitig gesunden veganen Gourmet-Küche kennen und umsetzen lernen. Und wenn Sie nicht so gerne alleine kochen, dann kochen Sie doch mit uns zusammen, z. B. am 14. April!

ANZEIGE

14. April: Nächster Live-Stream aus dem ZDG-Kochstudio

Unsere Köche Ben und Rahel kochen wieder live für Sie. Am 14. April (Mittwoch) um 17 Uhr wird diesmal etwas ganz Besonderes zubereitet. Ben zeigt Ihnen, wie Sie aus Dinkelmehl einen feinen Nudelteig und daraus köstlich gefüllte Ravioli herstellen können. Sie brauchen dazu nichts weiter als die Zutaten und ein Wellholz/Nudelholz – und schon können Sie mitkochen. Bei Fragen ist Rahel für Sie da, die den Online-Chat betreut und den Live-Stream moderiert. Das Rezept (Ravioli mit Salbei-Butter) stammt aus der Frühjahrsausgabe vonfoodscout.


Vielleicht waren Sie schon bei unserem ersten Live-Kochen im Februar dabei? Damals kochte Ben die beliebten Karotten-Nuggets mit Kartoffelpüree und einer deftigen veganen Bratensauce. Im März gab es aus unserem Kochbuch Basenüberschüssig Kochen die zweierlei Spaghetti an Champignon-Ragout, ein Rezept, das zeigt, wie Sie mit einem einfachen Trick den Kohlenhydratgehalt von Spaghetti-Rezepten halbieren können. Bis Mittwoch! Wir freuen uns auf Sie!

Herzliche Grüsse, Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit

* Auf unseren Internetseiten finden Sie Werbung. Mehr Informationen zu diesen Affiliate-Links erhalten Sie hier.

Spende

Ihre Spende hilft uns

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag zu unserer Arbeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal.

ANZEIGE

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft wird bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht.

Lernen Sie bei der die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise und Ihrem körperlichen und seelischen Wohlbefinden kennen.

Im Fernstudium bei der Akademie der Naturheilkunde lernen Sie in rund 16 Monaten, wie Sie Ihre Gesundheit über Ihre Ernährung beeinflussen können und damit den Grundstein für ein gesundes und glückliches Leben legen können.


Durch diese Ausbildung habe ich die Möglichkeit, volle Verantwortung für mich, meinen Körper und meine Gesundheit zu übernehmen und auch meine Familie und meine Mitmenschen profitieren von den wertvollen Inhalten.

Ramona, Absolventin

Bestellen Sie jetzt die