Zentrum der Gesundheit
  • Frau nimmt die Pille
26 Juni 2022

Die Pille: Weniger Pickel, höheres Risiko

Einige Menschen nehmen die Pille, um ihre Periode zu regulieren, während andere sie einnehmen, um gesundheitliche Probleme wie Endometriose, polyzystisches Ovarialsyndrom und Akne zu behandeln.

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Die Pille ist jedoch nicht ohne Nebenwirkungen, und bei manchen Menschen können Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme oder Kopfschmerzen auftreten. Darüber hinaus gibt es bestimmte Arten von Pillen, die das Risiko für bestimmte Krebsarten wie Brustkrebs oder Gebärmutterhalskrebs und Thrombosen erhöhen können.


Wichtiger Hinweis

Dieser Artikel wurde auf Grundlage (zur Zeit der Veröffentlichung) aktueller Studien verfasst und von MedizinerInnen geprüft, darf aber nicht zur Selbstdiagnose oder Selbstbehandlung genutzt werden, ersetzt also nicht den Besuch bei Ihrem Arzt. Besprechen Sie daher jede Massnahme (ob aus diesem oder einem anderen unserer Artikel) immer zuerst mit Ihrem Arzt.

Liebe Leserinnen und Leser,
Hier haben Sie die Möglichkeit, bei unseren Artikeln einen Kommentar zu hinterlassen. Wir freuen uns über Lob, aber auch über konstruktive Kritik. Wenn Sie Kritik anbringen, geben Sie bitte auch die Quelle/Studie an, auf die Sie sich beziehen.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit