Zutaten für 9 Stücke

Für den Birnenkuchen

  • 2 - 3 Birnen (z. B. Abate Fetel) – schälen und insgesamt in 9 Spalten schneiden
  • 250 g Vollkorn Dinkelmehl
  • 100 g Dinkelmehl, hell
  • 100 g Kokosblütenzucker
  • 80 g Zartbitterschokolade – grob hacken
  • 50 g Walnüsse – grob hacken
  • 50 g Pekannüsse – grob hacken
  • 4 EL Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 500 ml Mandeldrink
  • 100 g Bio-Margarine, flüssig
  • 2 TL Apfelessig
  • ¾ TL Vanillepulver
  • 1/3 TL Zimtpulver
  • 1 Prise Kristallsalz

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten

Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen und den Boden einer Springeform (Ø 25 cm) mit einem Backpapier bestücken, den Rand mit etwas Margarine einfetten.

Für den Birnenkuchen die beiden Mehle, Kokosblütenzucker, Kakaopulver, Backpulver, Apfelessig, Vanillepulver, Zimtpulver und die Prise Salz in eine Schüssel geben. Den Mandeldrink und die Margarine dazugeben und mit einem Handmixer zu einer cremigen, klumpenfreie Masse mixen.

Nun jeweils drei Viertel der Nüsse und der Zartbitterschokolade darunterheben und die Masse in die Springform füllen. Die Oberfläche glattstreichen, die Birnen-Spalten sanft und gleichmässig hineindrücken und die restlichen Nüsse darauf verteilen.

Den Kuchen in die Mitte des Ofens schieben und ca. 40 - 45 Min. backen. Mache den Holzstäbchen-Test: Wenn nichts daran kleben bleibt, ist der Kuchen fertig.

Etwa 10 Min. in der Springform abküheln lassen, danach auf einem Kichengitter komplett auskühlen lassen.

Den Birnenkuchen mit der restlichen Schokolade garniert servieren.

Nährwerte pro Stück

  • Kalorien: 400 kcal
  • Kohlenhydrate: 44 g
  • Eiweiss: 6 g
  • Fett: 21 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.