Hauptgerichte

Blumenkohl-Burger mit veganer Mayonnaise

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 05.12.2018
  • 0 Kommentare
Blumenkohl-Burger mit veganer Mayonnaise
© ZDG/nigelcrane

Diese Blumenkohl-Burger sind sehr gehaltvoll und dadurch ausgesprochen sättigend – das ist das eine. Und das andere ist ihr fantastischer Geschmack, der vegane Burger-Fans begeistern wird.

Zutaten für 2 Burger à 150 g

Für die Burger

  • 2 Vollkorn Burger-Brötchen (selber machen)
  • 200 g Blumenkohl – waschen
  • 100 g Kartoffeln, festkochend – schälen, grob zerkleinern
  • 50 g Blattspinat – waschen, trocknen
  • 50 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 30 g zarte Haferflocken
  • 110 g Tomate – in 4 Scheiben schneiden
  • 2 Essiggurken – halbieren
  • 1 ½ EL geschrotete Leinsamen

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 3 EL Erdnussöl (zum braten)
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Chilipulver
  • 1 EL gehackter Thymian

Für die Mayonnaise

  • 80 ml Rapsöl
  • 60 ml Sojamilch
  • 10 g Senf
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 Knoblauchzehe (optional)
  • Kristallsalz
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten, Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten

Für die Burger den Blumenkohl in einem Standmixer oder Cutter in mehreren Etappen auf Reisgrösse zerkleinern. Dann den gesamten Blumenkohl in ein Passier- oder Küchentuch geben und kräftig auspressen. Danach die Kartoffeln zusammen mit Tamari in den Mixer geben und pürieren.

Den Blumenkohl zusammen mit den gemixten Kartoffeln, dem Mehl, Haferflocken, Leinsamen, Hefeflocken, Muskat, Chili und Thymian in eine Schüssel geben. Alles gründlich vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse kurz ziehen lassen.

In der Zwischenzeit für die Mayonnaise alle Zutaten – ausser Öl in ein hohes Gefäss geben und mit einem Stabmixer pürieren. Dann das Öl langsam hineinträufeln und dabei immer weiter mixen, damit eine Emulsion entsteht. Anschliessend die Mayonnaise mit  Salz und Pfeffer abschmecken und kühlstellen.

Das Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und die Burger-Masse zu zwei Pattys formen und bei mittlerer Hitze von jeder Seite 5–6  Min. goldbraun braten.

Dann aus der Pfanne nehmen und auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben.

Die Burgerbrötchen halbieren und kurz in der Pfanne anrösten. Beide Hälften mit der Mayonnaise bestreichen, je einen Burger auf eine Brötchenhälfte legen und mit Spinat, den Tomatenscheiben und den Essiggurken belegen. Den Deckel draufsetzen und geniessen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 659 kcal
  • Kohlenhydrate: 41 g
  • Eiweiss: 12 g
  • Fett: 52 g

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Basenüberschüssig kochen

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit