Zentrum der Gesundheit
 (Abb. ähnlich)
(Abb. ähnlich)

Blumenkohlpfanne mit Senfsprossen

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Blumenkohl enthält viele gesunde sekundäre Pflanzenstoff wie beispielsweise Indol-3-Carbinol, was im Körper in eine Krebs bekämpfende Substanz umgewandelt wird. Curcuma ist mehr Heilmittel als Gewürz. Curcuma hilft gegen Krebs, beugt Alzheimer vor, leitet Schwermetalle aus, schützt vor Fluoriden, unterstützt die Leber und ist gleichzeitig ein starkes Antioxidans.

Zutaten und Zubereitung "Basische Blumenkohlpfanne mit Senfsprossen"

Schnelles Rezept

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 kleiner Blumenkohl
  • 150 g Senfsprossen
  • 125 ml Gemüsebrühe (ohne Hefe)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 grosse Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 EL Kokosöl
  • 100 ml Kokosmilch
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Ingwerpulver
  • 1/2 TL Kreuzkümmel

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten

Zubereitung:

Den Blumenkohl in kleine Röschen teilen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken und im Kokosöl glasig dünsten. Den Blumenkohl zugeben und kurz mitdünsten.

Die Gemüsebrühe zugeben, zum Kochen bringen und den Blumenkohl zugedeckt bei mittlerer Hitze 5 Minuten dünsten lassen.

Anschliessend die Sprossen mit Kurkuma, Ingwer, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer sowie die Kokosmilch zugeben und die Flüssigkeit unter Rühren eindicken lassen.

Die Petersilie fein hacken und vor dem Servieren über den Blumenkohl geben.

 



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal