Zentrum der Gesundheit
Bohnen in Tomatensauce

Bohnen in Tomatensauce

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) – Bohnen sättigen, sind nahrhaft, schmecken ausgezeichnet, und gesund sind sie allemal. Die Hülsenfrüchte liefern grössere Mengen an Ballaststoffen als jedes andere Gemüse und weisen eine Vielzahl gesundheitsfördernder Eigenschaften auf. Insbesondere zur Krebsprophylaxe ist der Verzehr von Bohnen sehr zu empfehlen.

Zutaten und Zubereitung „Bohnen in Tomatensauce“

Zutaten für 4 Portionen:

  • 300 g getrocknete weisse Bohnen
  • 2 Knoblauchzehen - schälen
  • 3 EL Olivenöl
  • 400 ml Tomatensauce (Das Rezept für eine selbst gemachte Tomatensauce finden Sie hier.)
  • Salz und Pfeffer
  • 4 frische Salbeiblätter

Zubereitung:

Die Bohnen über Nacht in einem Topf mit Wasser einweichen. Am nächsten Tag abgiessen und gründlich abspülen.

Mit reichlich frischem Wasser aufkochen, dann die Hitze reduzieren und etwa 2 Stunden köcheln lassen.

Das Olivenöl in einem anderen Topf erhitzen und die Knoblauchzehen mit den Salbeiblättern darin einige Minuten anbraten. Sobald der Knoblauch braun ist, diesen entfernen.

Das Wasser der gegarten Bohnen abgiessen und den Salbei in den Topf geben.

Bei geringer Hitze etwa 10 Minuten dünsten lassen, dann die Tomatensauce dazugeben.

Alles kräftig würzen und unter häufigem Umrühren etwa 15 Minuten leicht köcheln lassen, bis die Sauce eingedickt ist.

Den Topf vom Herd nehmen und die Bohnen in einer vorgewärmten Servierschüssel anrichten.


Ausbildung zum Ernährungsberater an der Akademie der Naturheilkunde


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal