Gemüsegerichte

Bohnenpfanne – basisch

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 18.06.2019
Bohnenpfanne – basisch
©gettyimages.de/lily_rochha

Die basische Bohnenpfanne ist schnell und einfach zubereitet. Das Gericht ist lecker und lädt dazu ein, des öfteren gekocht zu werden. Bohnen enthalten wichtiges Eiweiss, sind basisch unterstützen die Entsäuerung.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Pfanne

  • 500 g feine Bohnen
  • 70 g Butter, vegan (z.B. Alsan)

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 1 Prise Cayenne-Pfeffer
  • etwas Bohnenkraut
  • etwas Kurkuma
  • etwas gemahlenen Koriander
  • eine Prise Kristallsalz

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 20 Minuten

Die Bohnen putzen, reinigen und mit dem Bohnenkraut in köchelndem Salzwasser etwa 10 Minuten leicht dünsten bis die Bohnen bissfest sind.

Bohnen abgiessen und das Bohnenkraut entfernen.

In einer Pfanne die Butter zergehen lassen, die Gewürze hinzugeben und darin leicht anbräunen. Anschließend die Bohnen darin wenden.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 176 kcal
  • Kohlenhydrate: 6 g
  • Eiweiss: 3 g
  • Fett: 15 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen