Salate

Bohnensprossensalat

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • veröffentlicht: 14.09.2006
  • 0 Kommentare
Bohnensprossensalat
© Elena M. Tarasova - Shutterstock.com (Abb. ähnlich)

Ihre Ernährung können Sie mit Sprossen enorm verbessern. Die kleinen würzigen Keimlinge werten mit ihrem Reichtum an Vitaminen, hoch bioverfügbaren Mineralstoffen, lebendigen Enzymen und aktiven Antioxidantien jede Mahlzeit hervorragend auf.

Zutaten

Für den Salat

  • 100 g Mongobohnensprossen
  • 100 g junge Champignons; In Stücke geschnitten
  • 4 Stangen Bleichsellerie; in dünne Scheiben geschnitten und kurz angedünstet
  • 1 Rübli (Karotte) in dünne Scheiben geschnitten und kurz angedünstet
  • 1 kleine Rote o. gelbe Paprikaschote

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL Rotweinessig
  • 2 TL Shoyu (Soja-Sauce)
  • Ursalz
  • Pfeffer

Zubereitung

Das Öl mit Essig und Shoyu verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die übrigen Zutaten miteinander vermischen, die Salatsauce übergiessen und kalt stellen.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir freuen uns immer sehr über Ihre Kommentare. Bitte schreiben Sie uns sonntags und montags. Beachten Sie dabei bitte, dass in Ihren Kommentaren keine Markennamen und auch keine Fremdlinks genannt werden dürfen bzw. falls doch, dass diese von uns vor Veröffentlichung des Kommentars entfernt werden.

Lieben Dank für Ihr Verständnis und bis bald,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit