Zentrum der Gesundheit
Bohnentartar

Bohnentartar

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Bohnen enthalten Antioxidantien, die von Natur aus freie Radikale bekämpfen. Freie Radikale sind aggressive Moleküle, die durch den Prozess der Oxidation Zellgewebe zerstören. In den betroffenen Bereichen können sich schliesslich Krebserkrankungen entwickeln.

Zutaten und Zubereitung "Bohnentartar"

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 g rote Bohnen aus der Dose - kurz abspülen und gut abtropfen lassen
  • 2 Rote Bete
  • 100 g Zwiebeln - fein würfeln
  • 2 Bund Schnittlauch - in Röllchen schneiden
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln - in Ringe schneiden
  • 1/2 Salatgurke -  fein würfeln
  • 4 EL Essig
  • 2 TL Apfeldicksaft
  • Kapern, schwarze Oliven, Pfefferschoten
  • Kristallsalz und Pfeffer

Zubereitung:

Rote Bete abbürsten und in Alufolie wickeln. Im Backofen bei 200°C 35 Minuten backen.

Abgekühlt schälen, würfeln und mit Kristallsalz, Essig und Apfeldicksaft marinieren.

Die Bohnen mit Kristallsalz und Pfeffer würzen und durch die mittlere Scheibe des Fleischwolfs drehen. Auf 4 Portionsteller verteilen.

Rote Bete- und Gurkenwürfel, Frühlingszwiebeln und Schnittlauch in einer Schüssel verrmengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dazu die abgespülten Kapern, Oliven und die Pfefferschoten geben.

Alles rund um das Bohnentartar anrichten und mt Vollkornbrötchen servieren.



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal