Kartoffelgerichte

Bouillonkartoffeln

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 08.10.2018
  • 0 Kommentare
Bouillonkartoffeln
© Olha Afanasieva - Shutterstock.com (Abb. ähnlich)

Kartoffeln machen, entgegen der landläufigen Meinung, nicht dick – vorausgesetzt, man verzichtet in dem Zusammenhang auf schwere Saucen und fettige Beilagen. Das ist bei diesem Rezept der Fall. Daher können Sie sich von diesen Bouillonkartoffeln auch eine etwas grössere Portion gönnen.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Kartoffeln

  • 4 mittelgrosse Kartoffeln (ca. 350 g) - schälen, vierteln und in 1 cm dicke Scheiben schneiden
  • 1 kleine Karotte (ca. 70 g) - waschen und schräg in 1 cm dicke Scheiben schneiden
  • 2 kleine Petersilienwurzeln (ca. 70 g) - waschen und schräg in 1 cm dicke Scheiben schneiden
  • 1 kleines Stück Lauch (ca. 50 g) - waschen und schräg in 1 cm dicke Scheiben schneiden

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 200 ml Gemüsebrühe - alternativ eine Fertigbrühe
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 Zweig Thymian
  • einige Petersilienblättchen
  • 1 Lorbeerblatt
  • Muskat
  • Kräutersalz
  • weisser Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 40 Minuten

Den Backofen auf 200°C vorheizen und eine flache feuerfeste Form mit 1 EL Kokosöl auspinseln.

Die Kartoffeln und das Gemüse abwechselnd hineinlegen, Thymianzweig, Petersilienblätter und Lorbeerblatt dazugeben und mit Kräutersalz,  Pfeffer und Muskat würzen.

Alles mit der Gemüsebrühe übergiessen und mit dem restlichen Koosöl beträufeln.

Die Form fest mit Alufolie (Als Alternative bieten sich Bananblätter an) verschliessen und im Ofen etwa 30 Minuten garen.

Vor dem Servieren mit den Gewürzen nochmals abschmecken.

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit