Vegane Desserts

Bratapfel mit Preiselbeersauce

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 05.12.2017
  • 0 Kommentare
Bratapfel mit Preiselbeersauce
© joannawnuk - Shutterstock.com

Bratäpfel werden traditionell im Winter aus festen, leicht säuerlichen Apfelsorten zubereitet. Ganz besonders zur Weihnachtszeit erfreuen sich Bratäpfel grosser Beliebtheit. In diesem Rezept wurden die Äpfel mit Pflaumen und Nüssen gefüllt, 15 Minuten im Ofen gebacken und schliesslich mit einer feinen Preisselbeersauce getoppt.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Bratäpfel

  • 4 mittelgrosse Äpfel
  • 150 g Trockenpflaumen - grob hacken
  • 150 g Preiselbeeren (frisch oder im Glas) oder Cranberrys
  • 80 g Walnüsse - grob hacken

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 75 ml trockener Rotwein (auf vegane Qualität achten)
  • 1/2 unbehandelte Zitrone
  • 2 TL Agaven- oder Obstdicksaft
  • 2 TL Guarkernmehl zum Andicken

Zubereitung

Den Backofen auf 180° C vorheizen.

Die Zitrone abwaschen und die Schale mit einem Zitronenzester abreiben. Den Saft auspressen.

Die Äpfel waschen, den oberen Apfeldeckel abschneiden. Das Kerngehäuse rund herausschneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Die Nüsse und Pflaumen mit 1 EL Zitronensaft mischen und in die Äpfel füllen. Dann in einer feuerfesten Form ca. 15 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Preiselbeeren mit dem Rotwein aufkochen. Das mit Wasser angerührte Guarkernmehl hinzugeben und das Ganze nochmals aufkochen lassen.

Nach Geschmack süssen, als Topping auf die Äpfel geben und servieren.

Hinweis: Frische Früchte benötigen mehr Süsse als Früchte aus dem Glas.

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Basenüberschüssig kochen

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit