Kartoffelgerichte

Bratkartoffeln

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 05.04.2019
Bratkartoffeln
© ZDG/nigelcrane

Bratkartoffeln sind äusserst beliebt, denn sie sind einfach und schnell zubereitet. Und am besten schmecken sie, wenn die Kartoffelscheiben knusprig gebraten sind. Mit einer normalen Pfanne gelingt dies häufig nicht; mit einer gusseisernen Pfanne hingegen ganz bestimmt.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Bratkartoffeln

  • 1 kg Kartoffeln, festkochend – am Vortag kochen; am Folgetag mit Schale in Scheiben schneiden
  • 190 g Zwiebeln – fein würfeln
  • 2 Knoblauchzehen – fein würfeln

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 3 EL Erdnussöl
  • 1 EL Kümmel
  • 1 EL Thymian
  • 1 TL Paprikapulver (mild oder scharf; je nach Geschmack)
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 15 Minuten

Für die Bratkartoffel erhitzt Du das Öl in einer (möglichst) gusseisernen Pfanne und lässt die Kartoffeln kurz von allen Seiten darin 3 Min. anbraten.

Dann gibst Du die Zwiebeln, Knoblauch und Thymian dazu und lässt sie unter mehrfachem Wenden weich dünsten. Den Kümmel gibst Du anschliessend über die Bartkartoffeln und schmeckst sie mit Salz und Pfeffer ab.

Die Bratkartoffeln lässt Du weiter braten, bis sie rundherum schön knusprig sind. Zwischendurch wende die Bratkartoffeln immer wieder, damit Zwiebeln und Knoblauch nicht verbrennen.

Zum Schluss bestäubst Du die Bratkartoffeln und würzt bei Bedarf nochmals mit Salz und Pfeffer nach.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 280 kcal
  • Kohlenhydrate: 39 g
  • Eiweiss: 5 g
  • Fett: 10 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen