Gemüsegerichte

Brokkoli mit Pinienkernen

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 28.03.2018
  • 0 Kommentare
Brokkoli mit Pinienkernen
© sarsmis 20193831 - Fotolia.de

Pinienkerne sind ausserordentlich gesund. Sie liefern jede Menge B-Vitamine, wie B1, B2 und B3. Darüber hinaus sind sie reich an Eisen. Die kleinen Kerne bestehen zwar aus etwa 50 Prozent Fett, allerdings handelt es sich in diesem Fall vorwiegend um die sehr gesunden einfach- und mehrfach gesättigten Fettsäuren.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Brokkoli

  • 500 g Brokkoli - waschen und in kleine Röschen teilen; die stiele schälen und würfeln
  • 3 EL Pinienkerne

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 4 EL kaltgepresstes Olivenöl
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Den Brokkoli etwa 4 Minuten in wenig Gemüsebrühe bissfest garen; anschliessend abgiessen.

In der Zwischenzeit die Pinienkern in einer heissen, fettfreien Pfanne goldbraun rösten, auf einen Teller geben und beiseite stellen.

Dann das Olivenöl in der Pfanne erwärmen, den Brokkoli darin schwenken und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Brokkoli-Gemüse auf zwei vorgewärmten Tellen anrichten, mit Zitronensaft beträufeln und mit den Pinienkernen bestreut servieren.

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit