Zutaten für 2 Portionen

Für die Süsskartoffeln

  • 400 g Süsskartoffeln – schälen und in ca. 1,5-cm-Würfel schneiden
  • 1 EL fein gehackter Ingwer
  • 1 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 1 Zweig Rosmarin – Nadeln abzupfen

Für die Quinoa

  • 100 g Quinoa, hell
  • 200 ml Wasser
  • 1 TL Kapern – fein hacken
  • 1 Lorbeerblatt

Für den Salat

  • 200 g Zucchini – waschen
  • 200 g Karotte – schälen
  • 10 g Koriander – fein hacken

Für die Salatsauce

  • 50 ml kaltes Wasser
  • 1 EL Tahin (Sesammus)
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 TL fein gehackter Ingwer
  • 1 TL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1 TL Olivenöl, kaltgepresst
  • 1 EL Yaconsirup
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 30 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten

Für die Süsskartoffeln den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

Die Süsskartoffeln und den Ingwer in eine feuerfeste Form geben, mit Olivenöl beträufeln und salzen. Die Süsskartoffeln gründlich im Öl wenden und die Rosmarinnadeln darauf verteilen. Dann in den Ofen schieben und 20 - 25 Min. weichgaren.

Für die Quinoa 200 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen (ohne Salz). Die Quinoa, das Lorbeerblatt und die Kapern dazugeben und 10 Min. köcheln lassen, bis die Quinoa bissfest geworden ist. Dann mit Salz und Pfeffer würzen, den Topf abdecken und zur Seite stellen.

Für die Salatsauce alle Zutaten in eine Salatschüssel geben, salzen, pfeffern und gut verrühren. Dann die Zucchini und die Karotte mit einem Spiralschneider direkt in die Salatschüssel drehen, gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schliesslich jeweils die Hälfte der Quinoa, der Süsskartoffeln und des Salats auf 2 Bowls verteilen und mit Koriander bestreut servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 725 kcal
  • Kohlenhydrate: 109 g
  • Eiweiss: 23 g
  • Fett: 17 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.

Rezepte die Ihnen gefallen könnten