Gemüsegerichte

Gemüse aus dem Wok

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 01.02.2019
Gemüse aus dem Wok
© vsl – Shutterstock.com

Gemüse liefert wichtige Vitamine, Mineralien, Antioxidantien und Ballaststoffe. Zudem sind die meisten Gemüsesorten kalorien- und fettarm. Daher kann man mit dem täglichen Verzehr von frischem Gemüse, hier aus dem Wok, vielen Krankheiten, und nicht zuletzt auch Übergewicht, effektiv vorbeugen.

Zutaten für 2 Portionen

Für das Gemüse

  • 450 g Brokkoli - waschen und in kleine Röschen teilen
  • 125 g Zuckerschoten - putzen
  • je 1 rote und gelbe Paprikaschote - entkernen, waschen und in Stifte schneiden
  • 3 Karotten - schälen und in Stifte schneiden
  • 1 kleines Glas Baby-Maiskolben (125 g)
  • 3 Frühlingszwiebeln - waschen und in feine Ringe schneiden
  • 3 Knoblauchzehen - fein würfeln
  • 1 halbdaumengrosses Stück Ingwerwurzel - schälen und reiben

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 3 EL Erdnussöl
  • 3 EL Gemüsebrühe
  • 1 EL Tamari (Sojasauce) oder Austernsauce
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 30 Minuten

Das Öl im Wok erhitzen. Knoblauch und Ingwer 1 Minute unter Rühren anbraten; Brokkoli, Paprikaschoten und Karotten zufügen. Alles 5 Minuten unter Rühren schmoren lassen. Mit der Gemüsebrühe ablöschen.

Dann die Zuckerschoten und den Mais dazugeben und alles weitere 3 Minuten garen lassen.

Schliesslich die Frühlingszwiebeln unterheben, kurz erhitzen und mit der Austern- oder Sojasauce sowie mit Salz und Pfeffer würzen.

Heiss serviert geniessen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 424 kcal
  • Kohlenhydrate: 47 g
  • Eiweiss: 17 g
  • Fett: 17 g

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen