Gemüsegerichte

Gemüse aus dem Wok

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 22.05.2019
Gemüse aus dem Wok
© vsl – Shutterstock.com

Wenn du das Gemüse für dieses Wok-Gericht vorbereitet hast, geht alles Weitere ganz schnell. Denn ist der Wok erst mal heiss, kannst du dieses köstliche Gemüse-Potpourri bereits nach 15 Min. servieren. Und sollte wider Erwarten noch etwas übrig bleiben, geniesse es am nächsten Tag zusammen mit einem feinen Basmatireis.

Zutaten für 2 Portionen

Für das Gemüse

  • 450 g Brokkoli - waschen und in kleine Röschen teilen
  • 125 g Pak Choi - waschen und in Streifen schneiden
  • 120 g Austernpilze - halbieren
  • je 1 rote und gelbe Paprikaschote - entkernen, waschen und in Streifen schneiden
  • 3 Karotten - schälen und in dünne Stifte schneiden
  • 1 kleines Glas Baby-Maiskolben (125 g)
  • 2 Frühlingszwiebeln - das Weisse vierteln und würfeln; das Grüne in Ringe schneiden
  • 3 Knoblauchzehen - fein würfeln
  • 1 halbdaumengrosses Stück Ingwerwurzel - schälen und fein hacken
  • 3 EL Erdnussöl
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Für die Sauce

  • 6 EL Tamari (Sojasauce)
  • 4 EL Reisessig
  • 3 EL Yaconsirup
  • 2 EL Wasser

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 15 Minuten

Für das Gemüse das Öl im Wok erhitzen. Die Frühlingszwiebelwürfel und den Ingwer darin 1 Min. unter Rühren anbraten, dann Brokkoli, Paprika und Karotten dazugeben und 4 Min. unter Rühren mitbraten. Dann den Knoblauch ebenfalls 1 Min. mitbraten.

In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Sauce in einer Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit der Sauce ablöschen, Austernpilze, Pak Choi und Mais dazugeben und 3 Min. garen lassen.

Schliesslich das Grün der Frühlingszwiebeln unterheben, kurz erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Gemüse anrichten und servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 424 kcal
  • Kohlenhydrate: 47 g
  • Eiweiss: 17 g
  • Fett: 17 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen