Vegane Desserts

Carobpudding

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 06.03.2019
Carobpudding
© ZDG/nigelcrane

Der natürliche Zuckeranteil der Früchte des Johannisbrotbaums verleiht dem Carobpulver eine angenehme Süsse. Carob stellt eine gesunde Alternative zum Kakao dar, denn es ist fettarm und ballaststoffreich. Zudem liefert er wertvolle Vitalstoffe, wie Vitamin A und B sowie Eisen und Calcium.

Zutaten für 3 Portionen

Für den Pudding

  • 350 ml Mandelmilch
  • 100 g weisses Mandelmus
  • 4 EL Carobpulver
  • 2 EL Yaconsirup
  • 2 TL Bio-Maisstärke – mit2 EL Wasser verrühren
  • 1 EL Mandelblättchen – fettfrei rösten

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 10 Minuten

Die Mandelmilch mit dem Mandelmus und dem Yaconsirup in einem Topf gut verrühren, die Mischung langsam (!!) erhitzen und das Carobpulver unterrühren.

Dann das Stärke-Wassergemisch in die Sauce rühren und so lange erhitzen, bis die Mischung beginnt einzudicken.

Den Carobpudding auf 3 Schälchen verteilen, mit Mandelblättchen bestreuen und heiss servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 464 kcal
  • Kohlenhydrate: 15 g
  • Eiweiss: 14 g
  • Fett: 37 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen