Brotaufstriche

Cashew-Frischkäse mit Kräutern

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 10.12.2018
  • 0 Kommentare
Cashew-Frischkäse mit Kräutern
© ZDG/nigelcrane

Zutaten für 3 Portionen

Für den Cashew-Frischkäse

  • 100 g Cashewkerne – über Nacht einweichen
  • 2 TL (gestrichen) Milchsäurepulver (In jeder Apotheke erhältlich)*
  • 4 g Agar-Agar (bindet 500 ml) – je nach Hersteller kann die benötigte Menge variieren!

*Kein Probiotikum - wir benötigen das Milchsäurepulver nur für den Geschmack!

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 170 ml Mandelmilch
  • 50 g geschmackneutrales Öl (z. B. Sonnenblumenöl)
  • 1 ½ EL Zitronensaft
  • 3 ½ TL Edelhefeflocken
  • ¼ TL Knoblauchpulver (optional)
  • ¼ TL Zwiebelpulver (optional)
  • 1 Msp. Paprikapulver
  • 1 Prise Kümmel
  • Kristallsalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 3 EL fein geschnittene Kräuter (z. B. Schnittlauch, Petersilie, Basilikum)

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 10 Minuten, Kochzeit ca. 5 Minuten

Die Mandelmilch in einem Topf aufkochen, dann Agar-Agar einrühren und 1 bis 2 Minuten köcheln lassen. Anschliessend vom Herd nehmen, kurz auskühlen lassen und die Milchsäurebakterien dazugeben.

Die eingeweichten Cashewkerne abgiessen und in einen leistungsstarken Mixer geben. Alle flüssigen Zutaten und Gewürze – ausser den Kräutern – dazugeben, mit der Milch auffüllen und das Ganze mindestens 1 Minute fein pürieren.

Die Masse aus dem Mixer in eine Schüssel schaben, die Kräuter unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anschliessend in ein verschliessbares Gefäss geben und über Nacht im Kühlschrank aufbewahren. Am nächsten Tag die Creme mit einem Schneebesen luftig aufschlagen und als Brotbelag oder zum Gemüse geniessen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 366 kcal
  • Kohlenhydrate: 17 g
  • Eiweiss: 7 g
  • Fett: 32 g

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Basenüberschüssig kochen

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit