Brote und Pfannkuchen

Chapati - Fladenbrot

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 30.03.2017
  • 0 Kommentare
Chapati - Fladenbrot
© WONG SZE FEI - Fotolia.com

Chapati wird in Indien zu fast allen Gerichten gereicht. Chapatis sind als ayurvedische Beilage unverzichtbar, da sie kein Liebhaber der indischen Küche missen möchte.

Zutaten für 12 Stück

Für das Fladenbrot

  • 250 g Vollkorn-Dinkelmehl

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Salz
  • 3 EL Ghee

Zubereitung

Salz und Mehl in eine grosse Schüssel geben, langsam das lauwarme Wasser dazugeben und vermischen. Den Teig herausnehmen und auf einer glatten Oberfläche, die mit Mehl eingestäubt ist, für etwa 6 Minuten verkneten.

Anschliessend den Teig mit etwas Wasser einsprühen, in ein Tuch wickeln und für ca 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Nach 1 Stunde nehmen Sie den Teig aus dem Kühlschrank, kneten ihn noch einmal durch und formen daraus 12 Bällchen. Diese Bällchen stäuben Sie mit Mehl ein und rollen sie mit einem Nudelholz zu etwa 18 cm grossen, dünnen Chapati aus.

Stellen Sie eine Pfanne ( Durchmesser 20 cm ) auf den Herd und erhitzen Sie darin 1 TL Ghee. Sobald das Fett heiss ist, geben Sie den ersten Fladen in die Pfanne. Lassen Sie ihn von jeder Seite 2-3 Minuten anbräunen.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir freuen uns immer sehr über Ihre Kommentare. Bitte schreiben Sie uns sonntags und montags. Beachten Sie dabei bitte, dass in Ihren Kommentaren keine Markennamen und auch keine Fremdlinks genannt werden dürfen bzw. falls doch, dass diese von uns vor Veröffentlichung des Kommentars entfernt werden.

Lieben Dank für Ihr Verständnis und bis bald,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit