Zutaten für 2 Portionen

Für das Chop Suey

  • 200 g Tofu – Flüssigkeit auspressen und in dünne Stäbchen schneiden
  • 150 g Blumenkohl – waschen und kleine Röschen schneiden
  • 150 g Brokkoli – waschen und in kleine Röschen schneiden
  • 150 g braune Champignons – putzen und in Scheiben schneiden
  • 100 g Bambussprossen (aus dem Glas) – abspülen und abtropfen lassen
  • 100 g Zuckerschoten (Kefen) – waschen
  • 70 g rote Paprika – waschen, entkernen und in Streifen schneiden
  • 1 Frühlingszwiebel – den weissen und grünen Teil separat in schräge, dünne Ringe schneiden

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 120 ml Wasser
  • 3 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Yaconsirup
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 EL Reisessig
  • 1 kleine Knoblauchzehe –pressen
  • 1 TL geriebener Ingwer
  • 1 TL Kartoffelstärke – mit 3 EL Wasser anrühren
  • 1/4 TL Chilipulver
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten

Für das Chop Suey 1 EL Kokosöl in einer breiten Pfanne hoch erhitzen. Den Tofu darin scharf anbraten, mit Tamari beträufeln, gut vermengen, herausnehmen und zur Seite stellen.

Das restliche Kokosöl in der Pfanne erneut hoch erhitzen und den Ingwer, das Weisse der Frühlingszwiebel sowie das ganze Gemüse darin scharf anbraten (je nach Grösse der Pfanne, das Gemüse in zwei Etappen anbraten). Je mehr Farbe das Gemüse bekommt desto mehr Röstaromen entwickeln sich. Am Schluss den Knoblauch dazugeben und mit Chilipulver bestäuben.

Wenn das ganze Gemüse angebraten ist (bei zwei Etappen, alles wieder zurück in die Pfanne geben), kurz erhitzen und mit 100 ml Wasser ablöschen. Dann  Reisessig und Yaconsirup einrühren, einmal aufkochen lassen und die angerührte Kartoffelstärke dazugeben.

Die Pfanne abgedeckt ca. 5 Min. köcheln lassen (das Gemüse soll noch schön knackig sein). Dann den Deckel abnehmen und das Frühlingszwiebel-Grün sowie die Tofu-Stäbchen unterheben.

Das Chop Suey mit Sesamöl beträufeln, alles gut vermengen, nochmals kurz erhitzen und servieren.

Tipp: Wenn du einen gedämpften Reis zum Chop Suey geniessen möchtest, reicht das Gemüse für 3 - 4 Portionen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 404 kcal
  • Kohlenhydrate: 15 g
  • Eiweiss: 21 g
  • Fett: 27 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Rezepte die Ihnen gefallen könnten