Zentrum der Gesundheit
Cranio Sacrale Therapie

Cranio Sacrale Therapie

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Bei der Cranio Sacralen Therapie werden mit Hilfe von sanften Körperberührungen am craniosacralen System (Schädel, Wirbelsäule, Becken) die natürlichen Heilungsmechanismen im Körper aktiviert.

Cranio Sacrale Therapie - körperliche und seelische Entspannung

Das Cranio Sacrale System befindet sich zwischen dem Schädel (lat: cranium) und dem Kreuzbein (lat: sacrum) Dieses Flüssigkeitssystem ist mit Liquor (Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit) gefüllt. Die Wände dieses Systems bestehen aus der harten Hirn- und Rückenmarkshaut.

Cranio Sacrale Therapie - eine sanfte Behandlung

Die Cranio Sacrale Therapie ist eine sanfte, manuelle Behandlungsform, die sich über leichte Körperberührungen in die Bewegungen des Cranio-Sacralen-Systems eines Menschen hineinfühlt. Der Therapeut ertastet am Schädel und am Becken das Pulsieren des Liquors innerhalb des Systems und macht sich ein Bild über eventuelle Einschränkungen.

Das Flüssigkeitssystem, in das die Nerven eingebettet sind, ist beim kranken Menschen in seiner Funktion eingeschränkt und kann durch die Cranio Sacrale Therapie wieder optimiert werden. Mit gezielten Handgriffen wird das eingeschränkte Gewebe gelöst, bis das Pulsieren uneingeschränkt ertastet werden kann. Auf diese Weise werden natürliche Heilungsmechanismen aktiviert.

Diese Mechanismen helfen Spannungen abzubauen, das funktionelle Vermögen des Nervensystems zu steigern, Schmerzen zu lindern, Blockaden zu lösen, den Hormonhaushalt positiv zu beeinflussen, das Immunsystem zu stärken und somit die Gesundheit maßgeblich zu unterstützen.

Cranio Sacrale Therapie hilft bei psychischen Problemen

Die Cranio Sacrale Therapie kann nicht nur zur körperlichen, sondern auch zur psychischen Entspannung beitragen. Daher ist diese Therapieform besonders bei psychischen Problemen, Hormonstörungen, Muskelverspannungen, Störungen des Immunsystems etc. geeignet.


Ausbildung zum Ernährungsberater an der Akademie der Naturheilkunde

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal