Frucht Smoothies

Curcuma Smoothie

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 13.07.2015
  • 2 Kommentare
Curcuma Smoothie
© Dessie - Fotolia.com

Curcuma ist ein Meister-Antioxidans mit unglaublichen Wirkungen. Von Schwermetallausleitung über Krebsbekämpfung bis hin zu Leberheilung und Reizdarmlinderung – für Curcuma ist all das kein Problem. Daher ist Curcuma eines der echten Superfoods und sollte am besten täglich oder zumindest jeden zweiten Tag verzehrt werden. Das ist auch gar nicht schwer. Denn der Curcuma Smoothie schmeckt so gut, dass man ihn gar nicht mehr missen möchte.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Smoothie

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 4 Minuten

Geben Sie alle Zutaten in den Mixen und mixen Sie diese etwa 2 Minuten gründlich durch.

Giessen Sie den Curcuma Smoothie in zwei hohe Gläser und servieren Sie ihn – falls gewünscht – mit Eiswürfeln!

Tipp: Geben Sie zusätzlich das Fruchtfleisch einer Mango in den Mixer. So erhalten Sie einen wunderbar fruchtigen und cremigen Smoothie.

Guten Appetit!

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Alle 2 Kommentare anzeigen

Ihr Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren

Zuletzt kommentiert

Heidelerche schrieb am 15.04.2018

kann ich den Smoothie einen Tag im Kühlschrank aufbewahren?
Ist die Verteilung des Rezeptes auf zwei Tage i.O. oder sollte man die gesamte Menge an einem Tag trinken, um den gewünschten Effekt zu erzielen?

Antwort vom Zentrum der Gesundheit

Hallo Heidelerche

Ja, für eine Nacht kann der Smoothie gut im Kühlschrank aufbewahrt werden. Das Rezept ist für zwei Portionen. So können Sie am einen Tag eine Portion trinken und am nächsten die zweite Portion.

Da Kurkuma kein Arzneimittel ist, lässt sich nicht sagen, dass jeder Mensch diese oder jene Dosis einnehmen muss, um diesen oder jenen Effekt zu erzielen. Man geht von täglichen Mindestmengen von 3 bis 8 Gramm aus, um eine Wirkung zu verspüren.

Die meisten Studien wurden jedoch mit Curcumin durchgeführt, so dass man hier die Dosis sehr gut kennt, mit der eine Wirkung erzielt werden kann. Curcumin ist jedoch der isolierte Wirkstoff aus Kurkuma, den man in Kapselform einnimmt. Kennen Sie unser Kurkuma-Kochbuch?

Viele Grüsse

Ihr Team vom

Zentrum der Gesundheit

Alle 2 Kommentare anzeigen