Kartoffel- und Dalgerichte

Dal aus gelben Erbsen

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 12.06.2019
Dal aus gelben Erbsen
© ZDG/nigelcrane

Mit diesem Rezept erhältst du eine fein-würzige Dal-Variante aus gelben Erbsen und Süsskartoffeln. Ein ganz einfaches Gericht, das durch die erlesenen Gewürze zu etwas ganz Besonderem wird.

Zutaten für 2 Portionen

Zutaten für das Dal aus gelben Erbsen

  • 300 g gelbe Erbsen, halbiert – mit der doppelten Menge Waser über Nacht einweichen
  • 200 g Süsskartoffeln – schälen und in 1-cm-Würfel schneiden

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Kokosmilch
  • 3 EL Tamari (Sojasauce)
  • 2 EL Ghee (alternativ Kokosöl)
  • 1 EL Mandelmus
  • 2 TL schwarze Senfsamen
  • 2 TL Kreuzkümmelpulver
  • 1 TL Kurkumapulver
  • 1 TL Korianderpulver
  • 1 TL Ingwerpulver
  • 1 EL grob geschnittener Koriander

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 40 Minuten

Für das Dal als Erstes die gelben Erbsen über einem Sieb abgiessen, abspülen und kurz abtropfen lassen.

Währenddessen das Ghee in einem Topf erhitzen, Senfsamen und Kreuzkümmel darin 1 Min. rösten, dann die Erbsen dazugeben und 2 Min. mitrösten.

Mit Gemüsebrühe ablöschen, die restlichen Gewürze – ausser den frischen Koriander – ebenfalls dazugeben und das Ganze ohne Deckel 20 Min. köcheln lassen; zwischendurch immer wieder umrühren.

Die Kokosmilch einrühren und das Ganze mit einem Pürierstab grob (!) pürieren. Dann die Süsskartoffeln dazugeben, das Mandelmus einrühren und 10 - 15 Min. leicht köchelnd garen lassen.

Schliesslich das Tamari in das Dal einrühren, kräftig salzen und mit Pfeffer abschmecken.

Das Dal mit Koriander bestreut servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 481 kcal
  • Kohlenhydrate: 45 g
  • Eiweiss: 15 g
  • Fett: 26 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen