Zutaten für ca. 10 Stücke

Für das Dessert

  • 350 g Süsskartoffeln, möglichst gleichmässig rund – schälen und in 4-mm-Scheiben schneiden (insges. 20 Scheiben)
  • 10 Datteln ca. 200 g – längs halbieren und entsteinen

Für den Teig

  • 125 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 180 ml Wasser
  • 1 Prise Kardamompulver
  • 1 Prise Zimtpulver
  • 1 Prise Vanillepulver
  • 1 Prise Kristallsalz

Für die Sauce

  • 250 ml Pflanzendrink (z. B. Hafer- oder Sojadrink)
  • 1 EL Yaconsirup
  • 1 EL Bio-Maisstärke, gestrichen – mit 3 EL Wasser anrühren
  • ¼ TL Vanillepulver
  • 1 Msp. Kardamompulver
  • 1 Prise Kristallsalz

Für die Garnitur

  • 5 Erdbeeren – waschen und mit dem Grün halbieren
  • einige Himbeeren – waschen
  • einige Brombeeren – waschen

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 35 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten

Als Erstes den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen und ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech bereitstellen.

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen so lange verrühren, bis die Masse geschmeidig ist und keine Klümpchen mehr vorhanden sind.

Dann 10 Süsskartoffel-Scheiben auf dem Backblech verteilen, jeweils mit 2 Dattelhälften belegen und mit jeweils einer Süsskartoffelscheibe abdecken. Die Türmchen mit der flachen Hand zusammenpressen.

Dann nacheinander in den Teig tauchen, kurz abtropfen lassen und zurück aufs Blech legen.

In den Ofen schieben und ca. 20 - 25 Min. backen.

In der Zwischenzeit die Vanillesauce zubereiten. Hierzu den Pflanzendrink erhitzen, Vanille, Kardamom, Yaconsirup und Salz dazugeben und einmal aufkochen. Dann die Maisstärke einrühren und 1 Min. weiterköcheln lassen. Vom Herd nehmen und zur Seite stellen.

Die fertig gebackenen Türmchen etwas auskühlen lassen, auf einer Platte anrichten und mit den Beeren ausgarnieren.

Die Sauce nochmals durchrühren, in eine Sauciere füllen und zusammen mit den Türmchen geniessen.

Nährwerte pro Stück

  • Kalorien: 100 kcal
  • Kohlenhydrate: 93 g
  • Eiweiss: 14 g
  • Fett: 1 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.

Rezepte die Ihnen gefallen könnten