Zentrum der Gesundheit
Dinkelvollkorn-Kuchen mit Walnüssen auf Trauben-Ingwer-Sauce

Dinkelvollkorn-Kuchen mit Walnüssen auf Trauben-Ingwer-Sauce

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum-der-Gesundheit) - Dieser vegane Vollwertkuchen mit der himmlischen Trauben-Ingwersauce hat uns absolut überzeugt. Kaum ist er aus dem Ofen, verströmt er schon seinen unwiderstehlichen Duft. Der lockere und gewürzte Teig harmoniert einfach perfekt mit den fruchtig-saftigen Trauben. Da muss man schon achtgeben, dass der Kuchen nicht vernascht wird bevor die Sauce zubereitet ist. Der Kuchen alleine schmeckt wirklich klasse, jedoch zusammen mit der Sauce ist er einfach ein Traum.

Zutaten und Zubereitung "Dinkelvollkorn-Kuchen mit Walnüssen und Trauben-Ingwer-Sauce"

Zubereitungszeit: 35-45 Minuten - inklusive Backzeit

Zutaten für 6 Stücke Kuchen:

  • 250 g Dinkelvollkornmehl 
  • 100 g Kokosblütenzucker
  • 1 Handvoll Walnüsse (ca. 50 g) – hacken 
  • 200 ml Wasser 
  • ½ TL Kristallsalz
  • 1 Päckchen Weinsteinpulver
  • ½ TL Vanillemarkpulver
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL abgeriebene Schale von Bio Orange – vorher warm abwaschen und abtrocknen
  • 1 TL abgeriebene Schale von Bio Zitrone – vorher warm abwaschen und abtrocknen 
  • 1 EL Flohsamenschalenpulver (zusammen mit den Chiasamen in 100 ml Wasser 15 Minuten quellen lassen)
  • 1 EL Chiasamen 
  • 4 EL Kokosöl

Für den Kuchenbelag:

  • 20 g Pistazien – hacken 
  • 10-15 grosse blaue Trauben mit Kernen– waschen und halbieren 
  • 1-2 EL Aprikosenmarmelade 
  • 1 EL Wasser 

Zutaten für die Trauben-Ingwer-Sauce:

  • 10 grosse blaue Trauben mit Kerne – von der Rebe entfernen, warm abwaschen, abtrocknen und halbieren
  • 1 EL frischer Ingwer – mit der Schale fein reiben 
  • 200 ml roter Traubensaft
  • 1 TL Zitronensaft 
  • 1 EL Kokosöl 
  • 1 TL Kartoffelstärke (mit 2 EL kaltem Wasser verrühren)
  • Prise Zimt
  • Prise Kardamom
  • Prise Vanillemarkpulver 

Zubereitung Kuchen: 

Backofen auf 180 Grad (Umluft)  vorheizen. 
Eine kleine, runde Backform (20 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. 

Alle Zutaten, bis auf die Pistazien und Trauben, in eine Schüssel geben, die gequollenen Samen dazugeben und zu einem homogenen Teig verarbeiten, bis er sich vom Schüsselrand löst.  10 Minuten abgedeckt ruhen lassen. 

Den Teig aus der Schüssel nehmen, in die Backform geben, flach hineindrücken und einen Rand hochziehen. Die halbierten Trauben mit der Schnittfläche nach unten eng aneinander gereiht darauflegen und leicht andrücken. Für ca. 25-30 Minuten im Ofen backen. 

In der Zwischenzeit die Marmelade mit dem 1 EL Wasser verrühren. 

Den Kuchen nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen und mit einem Pinsel die Marmelade gleichmässig darauf verteilen. Mit Pistazien bestreuen. 

Zubereitung Trauben-Ingwer-Sauce:

Das Kokosöl in der Pfanne erhitzen, den Ingwer und die Traubenhälften dazugeben und anschwitzen. Mit Zimt, Kardamom und Vanille würzen und mit Traubensaft ablöschen. 2-3 Minuten leicht köcheln lassen. 

Die angerührte Kartoffelstärke unter Rühren dazugeben und weitere 2-3 Minuten köcheln lassen. Den Zitronensaft dazugeben und abschmecken. 
Die Sauce auf Tellern verteilen und je ein Kuchenstück darauf anrichten. 



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal