BAVARIAN noodle bros.

Emmer-Vollkornnudeln - Bio - 4 x 500g

Emmer-Vollkornnudeln - Bio - 4 x 500g
Preis:
EUR 21.20 (EUR 1.06 / 100g)
alter Preis:
EUR 23.60
Sie sparen:
10%
Menge: 2000g
Artikel Nr.:
4141
Artikel ist verfügbar
  • Ab einem Wert von 150 EUR versandkostenfrei
  • Für die, die gern etwas Gutes essen
  • Nudeln aus vollwertigem Emmer
  • Regional produziert und ökologisch verträglich
  • 4 x 500 g Vorteilspaket


Mit ihren Nudeln aus Urgetreide-Sorten haben die Bavarian NoodleBros eine innovative Idee in die Tat umgesetzt. Die Vollkorn-Nudeln aus Urgetreide, die im Süden Bayerns regional und liebevoll produziert werden, schliessen eine grosse Lücke im Pasta-Segment. Vollwertig, lecker und ökologisch nachhaltig hergestellt, werden diese urig-bayerischen Emmer-Nudeln auch Sie bestimmt zu einem Fan der Bayern-Pasta machen.
  • Farbfrei
  • ohne Zusatzstoffe
  • Laktosefrei
  • Vegan
  • Bio
  • ohne Zuckerzusatz

Worum handelt es sich bei „Die Ur-Bayrische“ von den Bavarian NoodleBros?

„Die Ur-Bayrische“ – das sind die neuen Vollkornnudeln der Bavarian NoodleBros aus dem Ur-Getreide Emmer, das wieder zunehmend an Popularität gewinnt. Produziert und hergestellt im südbayrischen Mittenwald trägt die „Ur-Bayrische“ ihren Namen also durchaus zurecht. Die Emmer-Vollkornnudel weist einen herzhaft-nussigen, würzigen Geschmack auf, ist gut bekömmlich und hat eine charakteristisch dunkle Färbung, die nicht nur geschmacklich, sondern auch farblich grosse Abwechslung in der Pasta-Küche verspricht.

Was ist Emmer?

Emmer, beziehungsweise Zweikorn, gehört wie auch das Einkorn zu den ältesten vom Menschen kultivierten Getreidesorten. Ursprünglich im Nahen Osten und Persien heimisch, verschwand dieses proteinreiche Getreide lange Zeit in der Versenkung. Mittlerweile sorgte der Trend zur gesundheitsbewussteren Ernährung für eine Renaissance der ursprünglichen, besser verdaulichen Getreidesorten. So auch beim Emmer, der mittlerweile vor allem auch in Süddeutschland wieder angebaut wird. Die Rohstoffe der NoodleBros stammen daher nicht nur zu 100 Prozent aus biologischem Anbau, sondern sind zum Grossteil auch regionalen Ursprungs.

Wie bereitet man die Emmer-Vollkornnudeln zu?

Für eine bissfeste Emmer-Vollkornnudel, die die Nudelsauce gut aufnimmt und nicht verkocht schmeckt, sollte man „Die Urbayrische“ für 6 bis 8 Minuten in heissem Wasser kochen, wobei man pro 100 g Nudeln mit etwa einem Liter Wasser kalkulieren sollte. Vor dem Essen bzw. Anrichten können die Vollkornnudeln mit etwas Olivenöl verfeinert werden.

Was macht die Nudeln von den Bavarian NoodleBros besonders?

Ganz der Philosophie der Bavarian NoodleBros entsprechend stammen die Rohstoffe für die Urgetreide-Nudeln zu 100 Prozent aus Bio-Landwirtschaft und zu einem Grossteil (80 Prozent) aus regionalem, bayerischen Anbau. Aber es ist vor allem ihr individueller, einzigartiger und dennoch dezent-aromatischer Geschmack, der diese vollwertigen Nudeln aus Urgetreide von herkömmlicher Pasta deutlich abhebt.

„Die Ur-Bayrische“ – süddeutsche Pasta, mit Liebe hergestellt  

Ur-Bayrisch – das ist im kulinarischen Sinn Weisswurst, Brez’n und süsser Senf, Weissbier, Schweinshax’n und Leberkäse. Nudeln jedoch kommen uns beim Wort „ur-bayrisch“ eher nicht in den Sinn. Das könnte sich allerdings bald ändern. Die NoodleBros aus dem südbayrischen Mittenwald an der Grenze zu Österreich sind die Väter dieser neuen Pasta-Sensation, den durch und durch bajuwarischen Ur-Getreide-Nudeln – aus regionaler Bio-Produktion. Gerade Emmer ist unter den trendigen Ur-Getreiden eine mittlerweile auch wieder süddeutsche Spezialität, nachdem der Anbau dieses Urweizens in Deutschland vor dem Zweiten Weltkrieg zum Versiegen kam. Dem Health-Food-Trend sei Dank ändert sich das aber wieder. Und so kam der Emmer schliesslich in den Nudelteig.      

Emmer – die ursprüngliche Zutat in „Die Ur-Bayrische“

Emmer gilt als eine der nahrhaftesten Getreidesorten, vor allem sein Proteinanteil wird gerühmt. Seine dunkle Färbung wird dem Emmer von seinem Anteil an Beta-Carotin verliehen. Der Ur-Emmer wird gemeinhin als Stammvater des Hartweizens und auch eines anderen, in den Vollkornnudeln der NoodleBros verwendeten Urgetreides, dem Kamut, bezeichnet. Man geht davon aus, dass Emmer seit weit über 10.000 Jahren kultiviert wird – zuallererst im „fruchtbaren Halbmond“ des Nahen Ostens. Mit der Entstehung des organisierten Ackerbaus erreichte der Emmer schliesslich über Umwege auch Mitteleuropa – wo er zeitweise als „Weizen von Rom“ bezeichnet wurde. Genau wie die Pasta hat dieses Ur-Getreide seinen Siegeszug durch Europa also ebenfalls aus Italien heraus angetreten – und die Bayern von den NoodleBros schicken sich nun an, endlich zusammenzubringen, was zusammen gehört. Das Ergebnis? Schmackhafte, vollwertige Nudeln aus Emmer-Vollkorn. Und zwar durch und durch aus bayrischer Produktion. „Ur-Bayrisch“ eben. Guten Appetit, oder wie es in Bayern heisst: An Guadn!    

Nudeln aus Bayern – Urgetreide-Pasta von den Bavarian NoodleBros

Lecker, gesund und vollwertig. Dazu ökologisch verträglich, frei von Gentechnik und nachhaltig produziert: Das sind die Urgetreide-Nudeln von den Bavarian NoodleBros. Diese neuen, innovativen Pasta-Produkte aus Bayern genügen den höchsten qualitativen Ansprüchen, vom Anbau des Getreides über die schonende Verarbeitung des Mehls bis hin zur umweltfreundlichen Verpackung. Aber vor allem: Sie sind überaus schmackhaft und daher auch für den grössten Liebhaber herkömmlicher Pasta mehr als bloss eine empfehlenswerte Alternative. Diese neue Nudelsensation aus Mittenwald ist rein pflanzlich, frei von Zusatzstoffen, gut verdaulich, proteinreich und so sanft verarbeitet, dass die Nährstoffe des Urgetreides nahezu vollständig erhalten bleiben.  

Zutaten

BIO Emmer-Vollkornmehl

Hinweis

Kühl, trocken und vor Wärme und Licht geschützt aufbewahren.

Durchschnittliche Nährwerte pro 100 g / 100 ml
Energie341 kcal / 1428 kJ
Fett (g)2,6
Kohlenhydrate (g)61,0
Eiweiss (g)14,0
Salz (g)0,03
Menge: 2000g
Artikel Nr.: 4141

Dieses Produkt ist in folgenden Kategorien enthalten: