Suppen

Erbsen-Cremesuppe mit Räuchertofu-Spiessen – vegan

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 19.06.2019
Erbsen-Cremesuppe mit Räuchertofu-Spiessen – vegan
©gettyimages.de/Mariha-kitchen

Erbsen zählen neben anderen Hülsenfrüchten zu den wertvollsten Eiweiss-Lieferanten. Zudem enthalten sie eine Menge Vitamine, wie z. B. jene aus der Gruppe der B- Vitamine und Vitamin C, sowie wertvolle Mineralien und Spurenelemente, wie z. B. Calcium, Kalium und Eisen.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Suppe

  • 400 g Erbsen
  • 1 Zwiebel – in Würfel geschnitten
  • 1 halb-daumengrosses Stück Ingwer – ganz fein gewürfelt

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 750 ml hefefreie Gemüsebrühe
  • 2 EL Kokosöl
  • 200 ml Hafersahne
  • Kristallsalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • ½ Bund Petersilie – fein gehackt

Für die Spiesse

  • 4 Holzspiesse
  • 200 g Räuchertofu
  • 4 Schalotten

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 2 EL Kokosöl
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprikapulver edelsüss
  • ½ TL Cayennepfeffer
  • 1 – 2 EL Tamari (Sojasauce)

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 35 Minuten

Das Kokosöl in einem mittelgrossen Topf erhitzen. Zwiebel- und Ingwerwürfel darin andünsten. Die Erbsen dazugeben, mit Gemüsebrühe ablöschen und etwa 8 Minuten bei mittlerer Hitze abgedeckt garen.

In der Zwischenzeit den Tofu in gleichgrosse Würfel schneiden. Die Schalotten schälen und in dicke Ringe schneiden.

Tofu und Schalotten abwechselnd auf die Holzspiesse fädeln. Anschliessend mit Kreuzkümmel, Paprika und Cayenne würzen und beiseite stellen.

Die Suppe vom Herd nehmen, Hafersahne dazugeben und mit einem Stabmixer fein pürieren. Mit Kristallsalz und Pfeffer abschmecken und abgedeckt 10 Minuten ziehen lassen.

2 EL Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Spiesse darin von allen Seiten knusprig anbraten. Zum Schluss mit Sojasauce ablöschen.

Die Petersilie unter die Erbsensuppe heben, auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit je einem Spiess dekoriert servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 426 kcal
  • Kohlenhydrate: 17 g
  • Eiweiss: 18 g
  • Fett: 30 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen