Gemüsegerichte

Erbsenpüree mit Pinienkernen

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 01.02.2019
Erbsenpüree mit Pinienkernen
© ZDG/nigelcrane

In weniger als 15 Minuten haben Sie dieses köstliche Erbsenpüree zubereitet. Es ist fein würzig abgeschmeckt, ohne jedoch den herrlich intensiven Eigengeschmack der Erbsen zu unterdrücken. Eine sehr leicht zuzubereitende Beilage, die hervorragend schmeckt.

Zutaten für 2 Portionen

Für das Püree

  • 300 g grüne Erbsen, TK - über einem Sieb spülen
  • 3 EL Pinienkerne

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 100 ml Soja- oder Hafersahne
  • 1 EL Bio-Margarine, vegan
  • 1 EL Sesamöl, erhitzbar
  • 1/2 TL Xylitol (Zuckeraustauschstoff)
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Kristallsalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • einige Stängel Petersilie - fein hacken

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 5 Minuten

Die Margarine in einem Topf erhitzen und die Erbsen darin 1 Min. dünsten.

Mit Sahne ablöschen, die Gewürze dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 1 Min. aufkochen lassen, dann in einen Mixer geben und 2 Min. fein pürieren.

In der Zwischenzeit das Sesamöl in der Pfanne erhitzen und die kurz Pinienkerne rösten. Dann aus der Pfanne enhmen und auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben.

Das Püree nach dem Mixen zurück in den Topf geben, dann die Pinienkerne unterheben und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 384 kcal
  • Kohlenhydrate: 21 g
  • Eiweiss: 14 g
  • Fett: 26 g

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen