Suppen

Fenchel-Curry-Suppe

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 06.12.2018
Fenchel-Curry-Suppe
© ZDG

Sich etwas Gutes zu tun, kann so einfach sein! So, wie die Zubereitung dieser köstlichen Suppe, die Sie bereits nach 15 Minuten geniessen können. Die Mischung aus Fenchel, Ingwer und Curry verwöhnt nicht nur Ihren Gaumen, sondern unterstützt auch Ihre Gesundheit: Alle drei Zutaten stärken das Immunsystem und wirken entzündungshemmend.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Suppe

  • 1 Fenchelknolle (ca. 250 g) – waschen, das Grün entfernen, grob hacken und zur Seite legen; den Fenchel in 5-mm-dicke Scheiben schneiden
  • 1 EL fein gehackter Ingwer

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Hafersahne (Haferrahm)
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 TL Fenchelsamenpulver
  • 1 TL Currypulver
  • 1 Prise Chilipulver
  • 1 TL Xylitol (gesunder Zuckeraustauschstoff)
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 10 Minuten

Das Kokosöl in einem Topf erhitzen und den Fenchel zusammen mit dem Ingwer darin 3 Minuten dünsten. Fenchelsamenpulver, Currypulver und Chili dazugeben und kurz mitdünsten.

Danach mit Gemüsebrühe ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen, Xylitol einrühren und einmal aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und den Fenchel ca. 10 bis 12 Minuten leicht köchelnd garen lassen. Dann die Hafersahne dazugeben, kurz erhitzen und das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Fenschelsuppe auf zwei Suppenteller verteilen und mit dem Fenchelgrün garniert servieren.

Tipp: Wer mag, kann die Fenchelsuppe auch fein pürieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 630 kcal
  • Kohlenhydrate: 55 g
  • Eiweiss: 37 g
  • Fett: 28 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen