Zentrum der Gesundheit
Fenchelsuppe

Fenchelsuppe

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Die ätherischen Öle, die für das besondere Aroma des Fenchels verantwortlich sind, tragen massgeblichen zu seinen Heileigenschaften bei. Sie unterstützen die Verdauung, wirken entzündungshemmend und stärken den Magen. Zudem fördern sie die Durchblutung und regen die Leber- und Nierentätigkeit an.

Zutaten und Zubereitung "Fenchelsuppe"

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 mittelgrosse Fenchelknollen - vierteln, den Strunk entfernen und in Streifen schneiden; das Fenchelgün aufbewahren
  • 3 mittelgrosse Möhren - in kleine Würfel schneiden
  • 3 mittelgrosse Kartoffeln - in kleine Würfel schneiden
  • 1 kleine Stange Lauch - in Ringe schneiden
  • 100 g Sellerieknolle - in kleine Würfel schneiden
  • 1 mittelgrosse Zwiebel - fein hacken
  • 2 EL Kokosöl
  • 750 ml hefefreie Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne (alternativ Soja- oder Hafersahne)
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Das Gemüse in in Kokosöl ca. 5 Minuten andünsten, dann mit der Gemüsebrühe ablöschen und etwa 15 Minuten leicht köcheln lassen.

Die Sahne dazugeben und mit dem Stabmixercremig pürieren. Schliesslich mit den Gewürzen abschmecken und mit dem Fenchelgün bestreut servieren.

Besten Dank an Frau Gabriele Fritz für dieses Rezept.

 



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal