Snacks

Fladenbrot aus Kichererbsen – vegan

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 19.02.2019
  • 0 Kommentare
Fladenbrot aus Kichererbsen – vegan
© gettyimages.de/OlgaMiltsova (Abb. ähnlich)

Probieren Sie unser leckeres Fladenbrot aus Kichererbsen und Auberginen. Eine ideale Beilage für vegane Gerichte aus dem asiatischen Raum.

Zutaten für 4 Portionen

Für das Fladenbrot

  • 200 g Kichererbsen
  • 120 g Sesammus
  • 2 Auberginen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Tomaten

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 8 EL Olivenöl
  • 5 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 2-3 EL Apfelessig
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1-2 EL gehackte Petersilie
  • 1 Msp. gemahlener Kreuzkümmel
  • Salz und Pfeffer
  • Salatblätter

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten

Die Kichererbsen in ein Sieb geben, gut abspülen und abtropfen lassen. Danach die Kichererbsen mit 2 EL Zitronensaft und Olivenöl mischen. 1 Knoblauchzehe dazupressen. Mit Paprikapulver, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen. Die Kichererbsen zur Seite legen.

Den Sesammus mit dem restlichen Zitronensaft und Wasser mischen. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Die Sesamsauce mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Salat säubern. Tomaten in kleine Scheiben schneiden. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter entfernen.

Die Auberginen nach dem säubern in lange Scheiben schneiden. Die Auberginenscheiben hellbraun braten. Die Auberginenscheiben nach Belieben würzen und mit Apfelessig beträufeln.

In die Fladenbrote eine Tasche schneiden. Innen nach Lust und Laune mit Salat, Auberginen, Tomaten, Petersilie und Sesamsauce füllen und servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 560 kcal
  • Kohlenhydrate: 18 g
  • Eiweiss: 12 g
  • Fett: 47 g

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen

Teilen Sie dieses Rezept