Salate

Fruchtiger Selleriesalat mit Walnüssen – vegan

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 18.03.2019
Fruchtiger Selleriesalat mit Walnüssen – vegan
© ZDG

Die Kombination aus Gemüse, Obst, Nüssen und dem fein säuerlichen Dressing macht aus diesem Rohkost-Salat eine wahre Delikatesse. Der Selleriesalat ist schnell zubereitet und gelingt garantiert auch jedem Koch-Anfänger.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Selleriesalat

  • 200 g Sellerieknolle
  • 1 roter Apfel – waschen
  • 1 Birne (mit festem Fruchtfleisch, z. B. Abate Fétel) – waschen
  • 2 EL Walnüsse – hacken

Für das Dressing

  • 150 g Sojajoghurt
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 25 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 2 Minuten

Für den Selleriesalat den Zitronensaft mit Öl und Joghurt zu einer Salatsauce verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sellerieknolle schälen, grob reiben und sofort mit der Sauce übergiessen.

Den Apfel und die Birne über den Sellerie grob raspeln und alles gut vermengen.

Den Selleriesalat abschmecken und mit den gehackten Walnüssen bestreut servieren.

Hinweis: Dieser Salat sollte möglichst frisch zubereitet serviert werden, denn der Sellerie verliert schnell seine weisse Farbe – was allerdings nur das Aussehen, aber keineswegs den Geschmack des Salates beeinträchtigt.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 248 kcal
  • Kohlenhydrate: 20 g
  • Eiweiss: 4 g
  • Fett: 16 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen