Hauptgerichte

Frühlings Frittata mit Gemüse und Tofu

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 21.05.2019
Frühlings Frittata mit Gemüse und Tofu
© ZDG/nigelcrane

Für diese würzige und sehr delikate Frittata haben wir einen Teig aus Seidentofu, Haferflocken, Kohlrabi und Erbsen zubereitet. Dann mit gebratenen Kartoffelscheiben belegt und für 35 Minuten in den Ofen geschoben – fertig.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Frittata

  • Springform (Ø 25 cm)
  • 400 g Kohlrabi – schälen und grob raffeln
  • 300 g Kartoffeln, festkochen – schälen und in 5-mm-Scheiben schneiden
  • 250 g Seidentofu
  • 150 g Erbsen-TK – auftauen lassen
  • 100 g Haferflocken – mahlen
  • 25 g Ei-Ersatz

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 3 EL Erdnussöl
  • 1 EL Tamari (Sojasauce) – mit 1 EL Wasser mischen
  • 4 EL Edelhefeflocken
  • 1 Prise Muskatnusspulver
  • 2 EL fein geschnittene Petersilie
  • 2 EL fein geschnittenes Basilikum
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 35 Minuten

Für die Frittata als Erstes den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Den Boden der Springform mit Backpapier auskleiden und den Rand mit 1 EL Erdnussöl einpinseln.

Das restliche Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffelscheiben darin ca. 5 Min. leicht goldbraun anbraten. Mit der Tamari-Wassermischung ablöschen, die Flüssigkeit verdampfen lassen und die Pfanne vom Herd nehmen.

Nebenbei den Seidentofu in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen cremig rühren. Dann den Ei-Ersatz, die Haferflocken und die Hefeflocken einrühren, mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer kräftig würzen und abschmecken.

Die Kohlrabi und die Erbsen unter die Masse heben und das Ganze in die Springform füllen. Die Oberfläche glattstreichen und die Kartoffelscheiben gleichmässig darauf verteilen. Anschliessend für ca. 25 Min. in den Ofen schieben.

Die Frittata aus der Form lösen und auf einer Platte oder einem Brett anrichten. Mit den Kräutern bestreut servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 326 kcal
  • Kohlenhydrate: 41 g
  • Eiweiss: 14 g
  • Fett: 11 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen