Cookies auf der ZDG-Website

Wir verwenden Cookies um Ihnen ein angenehmes Nutzungserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Kommentare zu «Fusspilz - Natürliche Mittel»

Den Artikel aufrufen

Ummi24 schrieb am 25.02.2017

Hallo ZDG-Team, was ist wenn aus dem Fußpilz auch ein Nagelpilz dazugekommen ist? Die Fußnägel sind nicht nur verformt, sondern zum Teil wächst etwas (pilz?) unter dem Nagelbeet, welche dazu führt, dass der Nagel sich sehr verformt und die stelle gelblicher erscheinen. Was bedeutet diese starke Ausprägung? Würden die natürlichen Maßnahmen dafür ausreichen? Vielen Dank!

Antwort vom Zentrum der Gesundheit

Hallo Ummi

Beim einen genügen die natürlichen Massnahmen, beim anderen nicht. Probieren Sie es aus! Und kombinieren Sie einfach ggf. natürliche mit schulmedizinischen Massnahmen.

Viele Grüsse

Ihr Team vom
Zentrum der Gesundheit

Ummi24 schrieb am 25.02.2017

Hallo ZDG-TEam, wie wendet man den Grapefruitkernextrakt an? Und kann man mehrere Punkte von hier gleichzeitig verwenden oder besser eins nach dem anderen? (wie z.b. die verschiedene Fußbäder).

Antwort vom Zentrum der Gesundheit

Hallo Ummi

Es ist immer am besten, im Rahmen einer Therapie mehrere Massnahmen gleichzeitig umzusetzen. Sie können sich als drei oder vier oder mehr Massnahmen aussuchen und diese regelmässig durchführen.

Viele Grüsse

Ihr Team vom
Zentrum der Gesundheit

Henni schrieb am 20.08.2016

Toller Beitrag. Ich finde alternative Behandlungsmethoden immer klasse und recherchiere auch immer viel zu den ganz natürlichen Mitteln gegen Fußpilz. In der Vergangenheit habe ich schon einige Salben und Sprays ausprobiert und leider konnte ich meinen Fußpilz nicht effektiv behandeln. Online habe ich dann viel gegoogelt und bin auf die Einlegesohlen aus Zedernholz gestoßen. Dieses Naturheilmittel gegen Fusspilz wirkt wahrhaftig Wunder und ich trage diese Sohlen aus dem Kieferngewächs nach wie vor täglich. Die Füße bekommen einfach das perfekte Klima und Pilze bleiben fern. Ich bin fasziniert von dem antibakteriellen Effekt des Holzes.

Ralf schrieb am 01.03.2014

Wirklich gute Hinweise. Habe auch meine Lebensweise veraendert um den Fusspilz loszuwerden. Weniger Alkohol und Zucker. Socken aus Naturfasern. Mit Em habe ich auch positiver Erfahrungen gemacht. Ich wende es kombiniert mit dem Fussbad Konzentrat - * an. Erst Fussbad, dann mit Em einspruehen und natuerlich auf die allgemeine Fusshygiene achten. Gruss

isa schrieb am 05.11.2013

Die Empfehlungen sind sehr ausführlich. Um Fußpilz vorzubeugen und zu bekämpfen empfehle ich regelmäßig Teebaumölcreme zu nehmen und Socken mit Kupferfasern zu tragen. Die Kupferfaser spürt man nicht, tötet aber Bakterien und Pilze und vermeidet so Infektionen wie Fußpilz, Nagelpilz, etc. Mir hat es sehr geholfen und ich nehme sie weiterhin um vorzubeugen und Ansteckungen in der Familie zu vermeiden.

Helga schrieb am 30.06.2013

Seit mein Mann und ich unsere Ernährung komplett umgestellt haben, auch selber unser Brot backen, Pizzateig einfach alles selber machen, geht es uns super. Wir haben keine Pickerl, Hautausschläge und Pilzerkrankungen mehr. Unsere tägliche Ernährung macht sehr viel aus, Ihr habt es selbst in der Hand! was Ihr macht mit Eurem Körper.