Gebackenes und Gebratenes

Gebackenes Steckrüben-Püree

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 12.02.2019
Gebackenes Steckrüben-Püree
© shtukicrew – Shutterstock.com (Abb. ähnlich)

Die Steckrübe liefert mehr Calcium und mehr Vitamin C als die Kartoffel und enthält zudem nur die Hälfte der Kartoffel-Kalorien. Daher ist die Steckrübe ein wunderbar sättigendes und sehr gesundes Lebensmittel für die leichte Küche.

Zutaten für 2 Portionen

Für das Steckrüben-Püree

  • 3 Steckrüben – geschält und in ca. 2 cm grosse Würfel geschnitten
  • 2 EL Dinkelvollkornmehl

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 2 EL Kokosöl (1 EL für die Form, 1 EL für die Rüben)
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Zweig Rosmarin – die Nadeln sehr fein gehackt

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 1 Stunde und 10 Minuten

Die Steckrüben mit kaltem Wasser aufsetzen und ca. 10 Minuten lang kochen, bis sie bissfest sind.

Das Wasser abgiessen und die Steckrüben mit einem Kartoffelstampfer grob stampfen. Das Mehl dazugeben und alles gut miteinander vermengen.

Mit Kristallsalz und Pfeffer würzen und in eine feuerfeste, gefettete Form füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180° C 45 Minuten backen.

Dann 1 EL Öl mit einem Pinsel auf der Rübenmasse verteilen und weitere 15 Minuten lang backen.

Das Steckrüben-Püree in eine Schüssel geben und mit Rosmarin bestreut servieren.

Unsere Ayurvedischen Kichererbsen können dazu mit aufgetragen werden.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 119 kcal
  • Kohlenhydrate: 11 g
  • Eiweiss: 2 g
  • Fett: 7 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen