Asiatisch

Gebratene Nudeln mit Sojasprossen und Chilis – vegan

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 18.01.2019
Gebratene Nudeln mit Sojasprossen und Chilis – vegan
© gorkem demir – Shutterstock.com

Die grünen Chilischoten verleihen diesen Nudelgericht eine ganz leichte und angenehme Schärfe. Falls Sie jedoch eher die feurige Schärfe der roten Schote bevorzugen, können Sie diese selbstverständlich ebenso verwenden. Feurige Gewürze wie roter Chili haben nicht nur geschmacklich, sondern auch in in anderer Hinsicht einiges zu bieten: So können sie unsere Stimmung heben, die Pfunde schmelzen lassen und vor Krankheit schützen.

Zutaten für 4 Portionen

Für die gebratenen Nudeln

  • 500 g Dinkel-Nudeln
  • 100 g Sojasprossen – in kaltem Wasser kurz einweichen, abspülen und gut abtropfen lassen
  • 3 grüne Chilischoten - waschen und fein hacken
  • 1 Knoblauchzehe – pressen

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 3 EL Kokosöl
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 1 Bund Schnittlauch – waschen, trocknen und in feine Ringe schneiden

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 10 Minuten

Die Nudeln in kochendem Salzwasser garen, abtropfen lassen und warm stellen.

Das Kokosöl in einem Wok bei mittlerer Hitze erwärmen. Den gepressten Knoblauch einrühren, dann die Chilis zugeben und etwa 1 Minute unter Rühren schmoren, bis sie ihren Duft entfalten.

Die Nudeln dazugeben und kurz anbraten. Die Sojasprossen unterheben, kurz erwärmen und mit Sojasauce beträufeln.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Schnittlauch bestreut servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 500 kcal
  • Kohlenhydrate: 82 g
  • Eiweiss: 16 g
  • Fett: 10 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen