Asiatisch

Gebratene Nudeln mit Sojasprossen und Chilis

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • veröffentlicht: 14.09.2006
  • 0 Kommentare
Gebratene Nudeln mit Sojasprossen und Chilis
© gorkem demir – Shutterstock.com

Die grünen Chilischoten verleihen diesen Nudelgericht eine ganz leichte und angenehme Schärfe. Falls Sie jedoch eher die feurige Schärfe der roten Schote bevorzugen, können Sie diese selbstverständlich ebenso verwenden. Feurige Gewürze wie roter Chili haben nicht nur geschmacklich, sondern auch in in anderer Hinsicht einiges zu bieten: So können sie unsere Stimmung heben, die Pfunde schmelzen lassen und vor Krankheit schützen.

Zutaten für 4 Portionen

Für die gebratenen Nudeln

  • 500 g Dinkel-Nudeln
  • 100 g Sojasprossen – in kaltem Wasser kurz einweichen, abspülen und gut abtropfen lassen
  • 3 grüne Chilischoten - waschen und fein hacken
  • 1 Knoblauchzehe – pressen

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 3 EL Kokosöl
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 1 Bund Schnittlauch – waschen, trocknen und in feine Ringe schneiden

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten

Die Nudeln in kochendem Salzwasser garen, abtropfen lassen und warm stellen.

Das Kokosöl in einem Wok bei mittlerer Hitze erwärmen. Den gepresten Knoblauch einrühren, dann die Chilis zugeben und etwa 1 Minute unter Rühren schmoren, bis sie ihren Duft entfalten.

Die Nudeln dazugeben und kurz anbraten. Die Sojasprossen unterheben, kurz erwärmen und mit Sojasauce beträufeln.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Schnittlauch bestreut servieren.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir freuen uns immer sehr über Ihre Kommentare. Bitte schreiben Sie uns sonntags und montags. Beachten Sie dabei bitte, dass in Ihren Kommentaren keine Markennamen und auch keine Fremdlinks genannt werden dürfen bzw. falls doch, dass diese von uns vor Veröffentlichung des Kommentars entfernt werden.

Lieben Dank für Ihr Verständnis und bis bald,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit