Gebackenes und Gebratenes

Gebratener Tofu

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 22.01.2019
Gebratener Tofu
© Pixelot - Fotolia.com

Tofu ist geschmacklich als neutral einzustufen, daher schmecken die meisten Tofu-Zubereitungen auch eher langweilig. Unsere Tofu-Variante hingegen ist alles andere als das. Sie verfügt über eine raffinierte Würze, hat eine angenehme Schärfe und schmeckt einfach wunderbar. So lässt sich Tofu geniessen.

Zutaten für ca. 10 Scheiben

Für den Tofu

  • 200 g Räuchertofu – in 8-10 gleichmässig dicke Scheiben schneiden

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 2 EL Kokosöl
  • 1,5 EL Tamari
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • ½ TL Koriander
  • ½ TL Kurkuma
  • ½ TL Currypulver
  • 1 Prise Chiliflocken

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 35 Minuten

Tamari in eine kleine Schüssel geben, mit den Gewürzen bestäuben und alles gut miteinander verrühren.

Dann die Tofuscheiben auf einen flachen Teller legen und die Tamari-Marinade gleichmässig darüber verteilen. Nach ca. 15 Minuten die Tofuscheiben wenden und weitere 15 Minuten marinieren.

Anschliessend das Öl in einer Pfanne erhitzen und die abgetropften Tofuscheiben auf beiden Seiten ca. 2-3 Minuten kräftig anbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.

Nährwerte pro Scheibe

  • Kalorien: 71 kcal
  • Kohlenhydrate: 1 g
  • Eiweiss: 4 g
  • Fett: 6 g

Tipp: Passt sehr gut zu allen Gemüsegerichten, aber natürlich auch zu schönen Blattsalatvarianten.

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen